photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Duisburg, 15. Februar 2012, Das Solarunternehmen Soventix GmbH startet den Markteintritt in die Türkei. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde der Markteintritt seit Oktober 2011 vorbereitet. Das türkische Wirtschaftsministerium und dessen Wirtschaftsminister Zafer Çağlayan, sicherten im Februar in Berlin dem Solarunternehmen dessen Unterstützung zu.

"Qualitätsprodukte und Technologien aus Deutschland sind in der Türkei sehr beliebt", so Holger Herbst, der Soventix als Country Manager in der Türkei begleitet. "Wer die türkischen Gegebenheiten und Regeln verstanden hat, kann hier schnell vorankommen."


Für große Solarstromanlagen sind derzeit noch einige gesetzliche Hürden zu überwinden, doch ist deren Lösung nur eine Frage der Zeit. Nach dem Aufbau von Kooperationen mit Unternehmen vor Ort befinden sich bereits mehrere Solarstromanlagen mit einer Größe von unter 500 kWp in Planung. Für diese kleineren Anlagen werden keine Lizenzen benötigt. Daher kann Soventix bereits in den nächsten Monaten mit dem Bau erster Anlagen in der Türkei beginnen.

"Die Türkei verfügt über ein enormes wirtschaftliches Potenzial und ist ein interessanter Markt auch für große Solarkraftwerke", meint Thorsten Preugschas, Geschäftsführer der Soventix GmbH. "Mit unserem internationalen Know-how und Kooperationen mit starken türkischen Partnern erwarten wir ein schnelles Wachstum in der Türkei."

Die türkische Wirtschaft wächst ungebrochen und der Strombedarf sowie die Strompreise steigen entsprechend stark an. In Gebieten mit hoher Sonneneinstrahlung, zu denen große Teile der Türkei gehören, wird zudem bereits 2013 Netzparität erwartet.

Quelle: Soventix GmbH

You have no rights to post comments