photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Göttingen, 15. Juni 2011, apambu solar präsentiert den neuen CPVTracker ATC 40. Das zweiachsige Nachführsystem erreicht durch hochgenaue Positionssensoren und Schrittmotorsteuerung eine Ausrichtungsgenauigkeit von 0,1 Grad. Mit der Erfahrung aus der Entwicklung und der Produktion nachgeführter Befestigungssysteme für die konventionelle Photovoltaik hat apambu solar mit dem ATC 40 einen Tracker entworfen, der alle Anforderungen an die Konzentrator-Photovoltaik erfüllt. Dank der durchdachten Konstruktion und der massiven Bauweise eignet sich der ATC 40 für die Integration der unterschiedlichsten Typen schwergewichtiger Konzentrator-Module.

Der neue CPV-Tracker ATC 40 von apambu solar

Der apambu CPV-Tracker verfügt über ein intelligentes Steuerungs- und Regelungskonzept mit astronomischem Tracking und einer Closed-Loop- Leistungsregelung. Die Kommunikation zwischen Sensoren, Aktoren und Steuerung erfolgt über CAN-Bus. Bei der Mechanik des ATC 40 sorgen die spielfreien und selbst hemmenden Antriebe, das bewährte Windsensorkonzept und die Konstruktion nach Maschinenrichtlinie 06/42/EG für höchste Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Der Elevationsantrieb des Modultisches wird von einem Spindel-Hub- Getriebe übernommen und umfasst einen Winkel von 0 bis 90 Grad. Der Azimutbereich erstreckt sich über einen Drehwinkel von 270 Grad und wird über eine Planeten-Schnecken-Getriebekombination angetrieben. Die Steuerung erfolgt über astronomisches Tracking inklusive vierfacher String-Leistungsüberwachung. Dieses Steuerungsverfahren ermöglicht den Einsatz herstellerunabhängiger Wechselrichter. Ein Beleg für die Qualität von apambu Nachführsystemen: Als erster Anbieter weltweit erhielt apambu in den USA und Kanada die UL- und CSA-Zertifizierungen für komplette Tracking-Systeme.

Gebündelte Energie durch absolute Präzision

Die relativ junge Technologie der Konzentrator-Photovoltaik (CPV) ist ein vielversprechender Weg, um die Effizienz solarer Stromgewinnung zu steigern. Die Bündelung des Sonnenlichts durch Linsen bewirkt nicht nur eine Vervielfachung der Einstrahlung, sondern erlaubt auch die Verkleinerung der Solarzellen und eine erhebliche Kostenreduktion des eingesetzten Halbleiter-Materials. Die neue Form der Photovoltaik bedeutet eine besondere Herausforderung an die Aufständerung und Nachführung der Spezial-Module, die direkt einfallendes Sonnenlicht in Strom umwandeln können. apambu solar Nachführanlagen erfüllen alle Anforderungen an die Konzentrator-Photovoltaik und reagieren in Echtzeit auf die Veränderung des Sonnenstands.

Quelle: apambu solar

You have no rights to post comments