photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Binsdorf/Stuttgart, 07. März 2012, Das Unternehmen Solare Datensysteme GmbH erhält in Bad Staffelstein den Innovationspreis 2012. Ausgezeichnet wurde die neue Solar-Log™ PM+ Serie, das die neue Regelungen bezüglich des Einspeise - und Netzsicherheitsmanagement für Photovoltaikanlagen (EEG 2012) umsetzen kann.

Preisübergabe an Jörg Karwath, Geschäftsführer Technologie, Solare Datensysteme GmbH

 

Bild: Preisübergabe an Jörg Karwath, Geschäftsführer Technologie, Solare Datensysteme GmbH

Der Spezialist Monitoring reagierte auf die Anforderungen des neuen EEGs mit den neuen Modellen Solar-Log™ Powermanagement (PM+), welche nun von der Jury des Symposiums photovoltaische Solarenergie in Bad Staffelstein mit dem Innovationspreis 2012 ausgezeichnet wurden. Die Jury bestätigte damit den hohen Nutzen und Innovationsgrad der neuen Solar-Log™ PM+ Serie.

Die Jury des Symposiums, bestehend aus fünf Experten aus der Solarforschung, war sich bei Ihrer Wahl einig. „Der Datenlogger unterstütze alle aktuellen Anforderungen für die Netzeinspeisung und ist einfach sowie intuitiv zu bedienen“, so Dr. Marc Köntges, Institut für Solarenergieforschung GmbH Hameln, der die fachliche Gesamtleitung des diesjährigen Symposiums übernommen hatte. Ebenfalls positiv erwähnt wurde, dass das Gerät mit sehr vielen verschiedenen Wechselrichtertypen kompatibel ist und damit bei fast jeder Photovoltaikanlage zum Einsatz kommen kann.

„Im letzten Jahr wurden die Inhalte der Niederspannungsrichtlinie und des „EEG 2012“ bekannt. Daher war klar, dass Blindleistungsbereitstellung, Leistungsbegrenzung und Netzmanagement immer wichtiger werden“, erläutert Jörg Karwath, Geschäftsführer Technologie, Solare Datensysteme GmbH. „Wir haben dann frühzeitig mit der Entwicklung begonnen und konnten sie zum Jahresende abschließen, zu einer Zeit, zu der kein Konkurrent mit Lösungen aufwarten konnte. Diese Innovation wurde heute entsprechend prämiert.“

Quelle: Solare Datensysteme GmbH

You have no rights to post comments