photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sulzemoos, 13. Juli 2010 - Der Vorstand der Phoenix Solar Aktiengesellschaft, Sulzemoos (ISIN DE000A0BVU93), hat heute morgen beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre durch eine teilweise Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2010 um bis zu 670.200,00 Euro durch Ausgabe von bis zu 670.200 auf den Inhaber lautende Stückaktien ohne Nennwert zu erhöhen.

Phoenix Solar AG

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat dem Beschluss heute zugestimmt. Die neuen Aktien werden voraussichtlich am 14. Juli 2010 prospektfrei zum Handel im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse sowie zum Teilbereich des Regulierten Markts mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2010 gewinnanteilberechtigt.

Im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens ("Accelerated Bookbuilding") sollen die neuen Aktien institutionellen Anlegern zum Erwerb angeboten werden. Der Platzierungspreis und die Anzahl der auszugebenden Aktien werden unmittelbar nach dem Accelerated Bookbuilding festgelegt.

Die Phoenix Solar AG wird die ihr zufließenden Mittel zur weiteren Finanzierung des geplanten Unternehmenswachstums, sowie insbesondere für die weitere Internationalisierung des Konzerns einsetzen. Die COMMERZBANK Aktiengesellschaft begleitet die Transaktion als Sole Lead Manager und Sole Bookrunner.

Quelle: Phoenix Solar AG

You have no rights to post comments