photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wuppertal, 09. Juni 2011, WASI Solar, die Business Unit der Wuppertaler Wagener & Simon WASI GmbH & Co. KG, hat mit PanelClaw einen weitreichenden Kooperationsvertrag geschlossen. In diesem Rahmen zeichnet sich WASI Solar für den Vertrieb, die Projektplanung und Montage der speziellen Unterkonstruktionen für industrielle Flachdächer des US-Herstellers außerhalb von Nordamerika verantwortlich. PanelClaw steht für die Entwicklung innovativer und effizienter Montagesysteme, die aufgrund weniger, perfekt aufeinander abgestimmter Komponenten sehr schnelle Aufbauzeiten ermöglichen. Das US-Unternehmen ist mit diesen Lösungen im amerikanischen Markt bereits überaus erfolgreich.

"PanelClaw ist der Hersteller, der über die derzeit innovativsten Montagesysteme für Solaranlagen auf industriellen Flachdächern verfügt. Daher sind wir sehr zufrieden, dass wir mit unserem neuen Partner einen so engen Kooperationsvertrag vereinbaren konnten", sagt Thomas Fischer, Leiter der Business Unit WASI Solar. "Wir sehen für die Produkte von PanelClaw große Marktchancen in Europa, die sich ideal mit unseren Stärken ergänzen - unserem Know-how, unseren zertifizierten Qualitäten und unserer internationalen Projekterfahrung. Mit dieser Kooperation haben wir die besten Voraussetzungen geschaffen, unseren Marktanteil bei der Installation von Fachdachanlagen zu vergrößern." WASI Solar präsentiert sein erweitertes Leistungsspektrum auf der Intersolar 2011, Halle C4, Stand 450.

Einfache Systeme sichern niedrige Kosten

PanelClaw hat sich zum Ziel gesetzt, Montagesysteme für Photovoltaikanlagen mit den geringsten Lebenszykluskosten herzustellen. Die Produkte zeichnen sich vor allem durch eine große Einfachheit aus: Nur wenige, perfekt auf einander abgestimmte Komponenten ermöglichen die schnelle und zugleich sichere Installation einer Photovoltaikanlage auf einem Flachdach. Das Zusammenspiel von Technik und Aerodynamik erlaubt die Montage der Systeme, ohne dass die Monteure die empfindliche Dachhaut durchdringen müssen oder versehentlich bei der Montage beschädigen.

Quelle: WASI Solar

You have no rights to post comments