photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Triefenstein, 17. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler führt bereits zum dritten Mal in Kooperation mit dem Schweizer Nachrichtenportal ee.news.ch, eine Onlinebefragung zu den Preisen von Solaranlagen in der Schweiz durch. Im Fokus stehen, wie bereits schon in den vergangenen Jahren, die Preise für schlüsselfertig installierte PV-Anlagen und deren Entwicklung im Jahr 2012. An der Umfrage teilnehmen können alle Betreiber von Solaranlagen aus der Schweiz, deren Anlage im Jahr 2012 in Betrieb genommen wurde oder planen, eine Solaranlage im nächsten Jahr zu installieren.

Photovoltaikumfrage

Preisentwicklung der letzten Jahre

Im Jahr 2011 betrug der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Solarstromanlage 4.984,19 CHF netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Im Jahr 2010 lag der Anlagenpreis im Durchschnitt noch bei 6.064,17 CHF/kWp netto. Das entsprach einer Senkung der Anlagenpreise um 17,81 Prozent (1.079,98 CHF/kWp). Je nach Anlagengröße fielen die Preissenkungen in der Schweiz wiederum sehr unterschiedlich aus. Die höchste Preissenkung war bei Photovoltaikanlagen in der Größenordnung zwischen 1 und 2 kWp zu verzeichnen und betrug über 32,61 Prozent.

Kooperationspartner

Neben dem Kooperationspartner eenews.ch beteiligen sich weitere Partner an der Befragung, die auch diesmal wieder tolle Sachpreise zur Verfügung stellen. So stellt das Solarhotel Europa in Sankt Moritz ein Erlebniswochenende für zwei Personen. Zusätzlich gibt es je ein Jahresabo der Schweizer Fachzeitschriften Erneuerbare Energien, HK- Gebäudetechnik, Elektrotechnik ET, Megalink oder Technica zu gewinnen.

Das Solar-Hotel Europa wurde bereits zweimal mit dem Schweizer Solarpreis ausgezeichnet. Das Hotel in Sankt Moritz betreibt seit 2008 eine 300 qm große Solarthermieanlage sowie seit 2011 eine Photovoltaikanlage mit 32 kWp. Die Solarthermieanlage liefert Wärme für die Badezimmer der Hotelgäste, den Wellnessbereich, die Küche und die als Unterstützung der Heizung. Der sauber erzeugte Solarstrom wird vom Hotel ebenfallsfür den Eigenverbrauch verwendet.

Direktlink zur Umfrage (deutsch): http://www.photovoltaikumfrage.de/preise-schweiz-de

Direktlink zur Umfrage (französisch): http://www.photovoltaikumfrage.de/preise-schweiz-fr

 

Überblick der Kooperationspartner:

Quelle: PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler

You have no rights to post comments