photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Berlin, 24. Mai 2011, Die Odersun AG, Hersteller kundenspezifischer Photovoltaiklösungen für die Gebäudeintegration (BIPV), hat eine Software veröffentlicht, mit der Solarmodule individuell gestalten werden können. Die Konfigurationssoftware „Solarmodule-Designer“ wendet sich vor allem an Architekten und Fachplaner, die auf der Suche nach individuell gestaltbaren Photovoltaikelementen sind.

Der Solarmodule-Designer ermöglicht es Solarmodule optimiert für einzelne Bauprojekte und Systeme zu gestalten. Größe, Form, Optik sowie Aufbau und Material des Solarmoduls können im Detail konfiguriert werden und ermöglichen so eine passgenaue Integration von PV-Elementen in Dach oder Fassade.  Trotz der einzigartigen Vielfalt einzustellender Parameter bleibt die Bedienung der Anwendung einfach und intuitiv.

„Der Solarmodule-Designer hat sich als ein sehr effektives Instrument erwiesen, Kunden und Interessierten die vielen kreativen Gestaltungsmöglichkeiten unserer Produkte zu vermitteln. Die Maßfertigung von Solarmodulen ist nämlich noch immer ein neues und oft sehr technisches Feld.“, erklärt Uwe Hering, Vorstand für Vertrieb und Produktmarketing der Odersun AG, den Hintergrund der Entwicklung. „Diese Anwendung wurde deshalb speziell dafür entwickelt, auf einfache, ansprechende und technisch korrekte Art und Weise mehr über die Fähigkeiten der maßgefertigten Produkte unseres Unternehmens zu erfahren.“

Ein besonderer Service für die Nutzer ist die Exportfunktion mit einer ausführlichen Zusammenstellung der eingestellten Parameter als PDF und der Möglichkeit auch direkt eine CAD-Version des selbst kreierten Moduls herunterzuladen.  Der Odersun Solarmodule-Designer kann online unter http://www.solarmodule-designer.odersun.com kostenfrei genutzt werden und wird in Kürze auch als App für das iPad 2 verfügbar sein. Besucher der Intersolar, der vom 8. bis 10. Juni in München stattfindenden Weltleitmesse für Solartechnologie, können den Odersun Solarmodule-Designer zudem auf dem Messestand der Odersun AG über einen Touchscreen ausprobieren.

Die Anwendung wurde im Auftrag der Odersun AG von Plural | Kilian Krug, Markus Lerner (Berlin) entwickelt.

Quelle: Odersun AG     

You have no rights to post comments