photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Berlin, 02. November 2011, Der Solarmodulhersteller Odersun AG erhält für seine Solarmodule das "Made in Europe"-Zertifikat. Nun können Anlagenbetreiber in Italien beim Einsatz von Dünnschicht-PV-Modulen der Odersun AG ebenfalls mit einer 10 Prozent höheren Einspeisevergütung rechnen.

Dem liegt das neueste italienische Einspeisegesetz (Conto Energia IV) zugrunde, welches die Solarstromförderung in Italien neu regelt. Die Netzagentur GSE vergütet eine zehn Prozent höhere Solarstromvergütung für Projekte, die mit europäischen Bauteilen installiert werden.

In Abstimmung mit der Italienischen Energieagentur GSE wurde ein Zertifikat entwickelt, welches die Herstellung eines Solarmoduls, oder von dessen Systemkomponenten, mit mindestens 60 Prozent in Europa bestätigt.

Quelle: Odersun AG

You have no rights to post comments