photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Berlin, 04. September 2010, Die Odersun AG, Hersteller kundenspezifischer Solarzellen und -module, gibt den Erhalt von Landesbürgschaften des Landes Brandenburg für Kredite des Unternehmens in Höhe von 10 Millionen Euro bekannt. Die Kreditaufnahme ermöglicht es Odersun den Produktionsanlauf und Markteintritt mit kundenspezifischen Solarprodukten aus eigens entwickelter Technologie weiter voranzutreiben.

„Das kontinuierliche Engagement der Investoren und das Vertrauen der Landesregierung in die Leistungsfähigkeit unserer Technologie und Strategie gewährleisten in der Phase des Markteintritts eine sichere Fortführung der Unternehmensfinanzierung“, sagt Dr. Hein van der Zeeuw, Vorstandsvorsitzender der Odersun AG.

Odersun befindet sich derzeit im Produktionsanlauf der Fertigungsanlagen in Fürstenwalde/Spree mit einer Kapazität von 20 Megawatt. Bis Ende des Jahres sollen die vier bereits installierten Produktionslinien in Betrieb gegangen sein. Neben der Herstellung von Standardmodulen nach Dünnschichtverfahren, arbeitet Odersun an einem Portfolio  kundenspezifischer Solarmodule in Sonderformaten, die insbesondere für die direkte Integration in Gebäuden geeignet sind. Erste Projekte mit gebäudeintegrierten Solarmodulen von Odersun werden in 2011 realisiert.

Quelle: Odersun AG

You have no rights to post comments