photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Profitieren Sie von der Kraft der Sonne...

...und verschwenden Sie kein bisschen Strom dabei. Der Ökostrom aus der Solarenergie ist schon lange ein Held für uns und unsere Zukunft, dabei werden 70% der erzeugten Solarenergie oft nicht sofort vor Ort verwendet. Unser Ziel sollten 100% sein, und darum geht es in diesem Artikel.

Photovoltaik - Die Kraft der Sonne nutzen

Photovoltaik ist unsere Zukunft - Nachhaltigkeit und eine ökonomische und ökologische Arbeitsweise unsere Werkzeuge.

Allgemein beschreibt Photovoltaik den Vorgang der direkten Umwandlung von Lichtenergie der Sonne in elektrischen Strom. Durch die Solarzellen in den Anlagen wird das Sonnenlicht in Solarstrom umgewandelt, wodurch Strom für die Heizung oder Warmwasser genutzt werden kann.

Die Möglichkeiten der Anbringung der Anlage sind dabei so individuell wie Ihre Photovoltaik-Anlage selbst. Durch Anlagenplaner wird es außerdem möglich, schon bei der Planung der Anlage zu eruieren in welchem Ausmaß Strom- und Warmwasserkosten eingespart werden können.

Eine Photovoltaik-Anlage macht Sie zum Kraftwerksbesitzer - Sie werden unabhängiger von der öffentlichen Energiezufuhr und können die Energiekosten individuell formulieren.

Das Warmwasser aus Photovoltaik beziehen

Sogar um Warmwasser zu generieren können Photovoltaik-Anlagen genutzt werden - Solarstrom kann genutzt werden, um den Eigenbedarf für die Warmwasserbereitung effizient zu decken. Dabei kann, als Alternative zur Solarthermie, Warmwasser mittels PV-Anlage aufbereitet werden.

Dafür wird ein Verbrauchsregler genutzt, welcher überschüssigen PV-Strom intelligent speichern kann, um die Solarenergie um bis zu 100% für den Eigenverbrauch zu nutzen. Mit einem elektrischen Warmwassersystem wird der Gleichstrom aus den Photovoltaik-Modulen so geregelt, dass die maximale Leistung in den eingebauten E-Heizstab zur Warmwasseraufbereitung übertragen wird, wodurch sich der Eigenverbrauch der PV-Anlage verdoppeln kann. Bis zu 70% Des Warmwasserbedarfs kann so über das Jahr gedeckt werden.

So wird der Eigenverbrauch um bis zu 100% optimiert - In Haushalten wird oftmals bis zu 70% der erzeugten Solarenergie nicht genutzt. Indem der Überschuss des PV-Stroms ganz einfach zur Warmwasseraufbereitung genutzt wird, kann auch die Solarenergie zu 100% genutzt werden. Dafür eignet sich z.B. der Fronius Ohmpilot - Er regelt intelligent und stufenlos den Energieüberschuss der Wärmequellen zum Heizstab im Boiler und erzeugt dadurch Warmwasser.

Vorteile der Warmwasseraufbereitung

Durch den Verbrauchsregler Fronius Ohmpilot wird es möglich die PV-Energie im Haushalt ideal auszunutzen. Das bedeutet, dass Sie im Winter die Heizanlage entlasten und im Sommer Warmwasser vorwiegend mit PV-Strom aufarbeiten. Das ist auch an Tagen möglich, an denen weniger Strom produziert wird, denn das Warmwasser wird bei Ihnen gespeichert. Der Warmwasserspeicher fungiert als Energiespeicher, während die Solarenergie im Haushalt eingesetzt wird.

Durch diese Faktoren sparen Sie, abgesehen von der Schonung Ihrer Heizanlage, auch Heizkosten, Wartungskosten und reduzieren CO2-Emissionen. Außerdem lässt sich eine PV-anlage einfach installieren, generiert einen maximalen Eigenverbrauch und schont die eigene Heizanlage in den Sommermonaten.

Eine Photovoltaik-Anlage und der PV-Strom sind unsere Zukunft - Nutzen wir sie!

Ihr Rudi Raymann – Experte für Photovoltaikanlagen
PS: Über interessanten Themen rund um Photovoltaik und Nachhaltigkeit informiere ich auch über meinen YouTube Channel.

Bezahlter Gastbeitrag!

You have no rights to post comments