Neuer Geschäftsführer - Didier Jeannelle

Biel, 9. Dezember 2009 - Didier Jeannelle ist neuer Geschäftsführer von Sputniks französischer Tochterfirma Sputnik Engineering France S.A.R.L. Er übernimmt dieses Amt heute im Rahmen der Energaia-Messe in Montpellier von Daniel Freudiger , der die französische Niederlassung seit ihrer Gründung im vergangenen Jahr geleitet hat.

Als Head of Sales and Marketing wird Freudiger sich fortan von Sputniks Firmenhauptsitz in der Schweiz aus auf die weitere Entwicklung neuer Märkte konzentrieren. Jeannelle  verstärkt dagegen Sputniks Präsenz in Frankreich. Bis Februar nächsten Jahres will er im Raum Lyon größere Räume beziehen und außerdem die Mitarbeiterzahl auf sieben Personen erhöhen.

„Der französische Solarmarkt boomt“, erklärt Jeannelle. „Ich werde die Nähe zu unseren Kunden  sowie den Verkauf und Service der SolarMax-Produkte in Frankreich weiter vorantreiben.“ Als weiteres Ziel nennt er den Ausbau des  Großanlagengeschäfts.

Der 42-jährige Franzose bringt bereits 15 Jahre Erfahrung mit technologisch anspruchsvollen Produkten mit. Vor seinem Start bei Sputnik war Jeannelle als Key Account Manager, Geschäftsführer und Vertriebsleiter bei einem Hersteller aus der Halbleiterindustrie beschäftigt. „Sputnik Engineering ist ein internationales, mittelständisches Unternehmen, das mit seinen High-Tech-Produkten dazu beiträgt, unsere Umwelt zu schützen, was mir auch persönlich sehr am Herzen liegt. Es ist für mich eine spannende Herausforderung, die  französische Tochterfirma weiter  auszubauen.“ 

Quelle: Sputnik Engineering AG

You have no rights to post comments