photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stuttgart/Erfurt/Vénissieux, 05. Mai 2011, Das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen Bosch wird seine Photovoltaikproduktion international ausbauen und im französischen Vénissieux eine hochmoderne Fertigung für kristalline Solarmodule ansiedeln. Die Fertigungslinien werden eine Kapazität von jährlich 150 Megawatt peak erreichen. Bosch investiert einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag in die neue Fertigung. Der Produktionsstart ist für Januar 2012 vorgesehen.

Durch den Aufbau der Photovoltaikproduktion am bestehenden Bosch-Standort werden in Vénissieux mehr als 200 Arbeitsplätze gesichert. Damit können die Mitarbeiter der bisherigen Dieselpumpen-Fertigung übernommen werden. „Diese Investition sichert die Zukunftsfähigkeit des Fertigungsstandorts und die Arbeitsplätze der Mitarbeiter in Vénissieux“, sagte Guy Maugis, Präsident von Robert Bosch France. „Damit erweitert Bosch in Frankreich sein Produktportfolio im innovativen Bereich der erneuerbaren Energien“. Das Unternehmen hatte in den vergangenen Monaten nach alternativen Lösungen für das Dieselpumpen-Werk in Vénissieux gesucht, weil die Nachfrage für die am Standort produzierte Common-Rail-Einspritzpumpe deutlich gesunken ist. In der Folge wird diese Fertigung in Vénissieux Ende 2011 eingestellt, die Fertigung für Reihenpumpenelemente bleibt bestehen.

Der weltweite Photovoltaik-Markt wird aus heutiger Sicht in den nächsten Jahren weiter stark wachsen. „Unsere Kapazitätsausweitung ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg zu einem weltweit führenden Anbieter von Photovoltaiklösungen“, so Holger von Hebel, Vorstandsvorsitzender der Bosch Solar Energy AG. Bosch treibt die Internationalisierung seines Photovoltaik-Geschäfts mit lokaler Produktion in den jeweiligen Märkten voran. „Mit diesem Standort in Frankreich sind wir nahe an unseren französischen und südeuropäischen Kunden.“

Neben Dieselpumpen für die Automobilindustrie produziert die Bosch- Gruppe in Vénissieux in einem benachbarten Werk Hydraulikkomponenten für mobile Arbeitsmaschinen, insbesondere für Baumaschinen. Die beiden Werke sollen mit dem Hinzukommen der Photovoltaik-Fertigung organisatorisch zusammengelegt und von einer gemeinsamen Werkleitung geführt werden. Insgesamt beschäftigt die Bosch-Gruppe zurzeit rund 1.200 Mitarbeiter in Vénissieux.

Quelle: Robert Bosch GmbH

You have no rights to post comments