photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stuttgart/Oria, 15. Dezember 2010, Die M+W Solar GmbH, ein Unternehmen der M+W Group, hat einen weiteren Auftrag für Planung und Bau eines Photovoltaik-Kraftwerks in Italien erhalten. Die schlüsselfertig zu übergebende Anlage wird eine maximale Leistung von fünf Megawatt (MWp) haben und soll im süditalienischen Oria (Region Apulien) errichtet werden. Sie soll im Jahr 2011 ans Netz gehen.

Das künftige Photovoltaik-Kraftwerk kommt auf eine Jahresleistung von rund 7.000 Megawattstunden elektrischer Energie. So können mehr als 2.000 Haushalte mit umweltfreundlichem Solarstrom versorgt werden. Im Vergleich mit Kohlestrom lassen sich dadurch etwa 6.500 Tonnen Kohlendioxid jährlich einsparen.

Zum Einsatz kommen rund 23.000 multikristalline Photovoltaikmodule, die auf rund 110.000 Quadratmetern Grundfläche montiert werden. 42 netzgekoppelte Zentral-Wechselrichter wandeln den Gleichstrom aus den Modulen in netzkonformen Wechselstrom um.

Zum Auftrag gehört neben Planung und Bau auch das Einholen der vielfältigen behördlichen Genehmigungen, die mittlerweile vorliegen. Die Grundstücks- und Projektrechte wurden von M+W Group für 20 Jahre gesichert.

Quelle: M+W Group

You have no rights to post comments