photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bonn, 31. Mai 2011, Die Murphy&Spitz Green Capital AG, Beteiligungsgesellschaft für nachhaltige Unternehmen mit Sitz in Bonn, meldet eine positive Entwicklung ihrer Beteiligungen im Jahr 2010. Das Jahresergebnis der AG liegt mit 17.000 Euro leicht im Minus.

Die beiden im solarthermischen Markt angesiedelten Beteiligungen Eisenbeiß Solar AG und KBB Kollektorbau GmbH konnten entgegen dem Branchentrend deutliche Absatz- und Umsatzzuwächse erwirtschaften und das Geschäftsjahr 2010 mit einem positiven Ergebnis abschließen.

Eisenbeiß Solar bietet mit Wärme-Hybrid-Systemen intelligente Lösungen für die Steuerung der Wärmeversorgung in Häusern. KBB Kollektorbau ist Entwickler und Hersteller der wichtigsten Komponenten thermischer Solarsysteme: Kollektoren, Vollflächenabsorber und Montagezubehör. Die Murphy&Spitz Green Energy AG, Betreiberin regenerativer Energie-Kraftwerke, konnte ihre Energiegewinnungskapazitäten durch den Zukauf eines 0,6 MW Solarparks in Tschechien ausbauen.

Aufsichtsratvorsitzender Prof. Dr. Olaf Müller-Michaels ist mit dem operativen Geschäftsjahr der Murphy&Spitz Green Capital AG zufrieden: „In schwierigem Fahrwasser haben wir den Turnaround bei unseren beiden solarthermischen Beteiligungen geschafft und bei der Murphy&Spitz Green Energy den Kapazitätsausbau entscheidend vorangetrieben." Mit dem Verkauf der Beteiligung Rapunzel Naturkost AG konnte Murphy&Spitz Green Capital AG zusätzlich eine Rendite von 82 Prozent auf das Eigenkapital erzielen.

Der positive Trend in der Entwicklung der Beteiligungen setzte sich auch im ersten Quartal 2011 fort. So konnten Eisenbeiß Solar und KBB Kollektorbau ihren Absatz weiter ausbauen. Die Murphy&Spitz Green Energy plant, in den kommenden Monaten weitere Energieerzeugungskapazitäten aufzubauen.

Quelle: Murphy&Spitz Green Capital AG

You have no rights to post comments