photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Bonn, 25. Januar 2012, Das auf nachhaltige Geldanlagen spezialisierte Unternehmen Murphy&Spitz, vereinte den Murphy&Spitz Umweltfonds Welt (WKN A0Q632) zum Ende des letzten Jahres mit dem Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland (WKN A0QYL0). Mit dieser Verschmelzung möchte sich das Unternehmen Murphy&Spitz voll auf den Wirtschaftsstandort Deutschland konzentrieren.

Ziel ist es, mit der Verschmelzung der beiden Umweltfonds das attraktive Wertsteigerungspotenzial deutscher Nachhaltigkeits-Unternehmen verstärkt zu nutzen. Deutschland verfügt über eine besonders hohe Dichte nachhaltiger mittelständischer Unternehmen. Der Umweltfonds investiert ausschließlich in nachhaltige Branchen und konzentriert seine Portfolioallokation auf Small und Mid Caps aus Deutschland. Er ist damit der einzige auf Deutschland fokussierte Nachhaltigkeitsfonds. Die Verschmelzung erfolgte für die Anleger steuerneutral.

Konsequent nachhaltige Anlagestrategie

„Wir verfolgen die konsequente Anlagestrategie, ausschließlich in Unternehmen nachhaltiger Branchen zu investieren. In Deutschland finden wir überdurchschnittlich viele gute mittelständische Unternehmen aus nachhaltigen Branchen“, erläutert Philipp Spitz, Geschäftsführer von Murphy&Spitz und Fund-Advisor des Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland.

„Die Verschmelzung der Murphy&Spitz Umweltfonds Welt und Deutschland ermöglicht nun eine konzentrierte Fortführung des erfolgreichen Konzeptes des Umweltfonds Deutschland.“ Besonderen Wert lege das Unternehmen auf das hauseigene Research. Die Marktnähe zu den deutschen Unternehmen erlaube eine intensive Analyse und Einflussnahme, bspw. durch regelmäßige Managementgespräche oder der Teilnahme an Hauptversammlungen.

Quelle: Murphy&Spitz

You have no rights to post comments