photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Tübingen, 28. Januar 2011, MHH freut sich mit Danfoss einen weiteren Anbieter von leistungsfähigen und qualitativ hochwertigen Wechselrichtern ins Portfolio aufnehmen zu können, der auf 40 Jahre Erfahrung in der Leistungselektronik zurückblicken kann. Ein Hauptbestandteil des Rahmenvertrags ist die Direktbelieferung von Danfoss Wechselrichtern für MHH Solartechnik und MHH France.

Das dänische Traditionsunternehmen Danfoss bietet ein umfassendes Programm an modernsten netzgekoppelten Solar-Wechselrichtern (Invertern) für den privaten und gewerblichen Sektor. Dazu gehören Überwachungseinrichtungen, die eine optimale Energieausbeute und die schnelle Amortisation der Photovoltaikanlage sicherstellen. Die Fertigungskapazität von Danfoss wird in 2011 mit über 3 GW beziffert.

„Die Zusammenarbeit mit Danfoss garantiert unseren Kunden eine erstklassige Komponentenqualität und die Liefersicherheit eines Weltkonzerns. Beide Merkmale passen hervorragend zu unserer Unternehmensstrategie. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft,“ so Alexander Schütt, Leiter Produktmanagement und Einkauf bei MHH Solartechnik.

Quelle: MHH Solartechnik GmbH

You have no rights to post comments