photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Baar, 21. April 2011, An der ordentlichen Generalversammlung der Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) vom 21. April 2011 in Bern wurde allen Anträgen des Verwaltungsrats zugestimmt. Insgesamt waren 14'074'727 Namenaktien vertreten, was rund 30% des Aktienkapitals entspricht. 504 Aktionäre nahmen persönlich an der Generalversammlung teil und vertraten 2'378'591 Namenaktien. 11'696'136 Namenaktien waren entweder durch den Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft, den unabhängigen Stimmrechtsvertreter oder durch Dritte vertreten.

Die Generalversammlung genehmigte den Jahresbericht, die Jahresrechnung und die Konzernrechnung für das Geschäftsjahr 2010 und folgte dem Antrag des Verwaltungsrats, den zur Verwendung stehenden Bilanzgewinn von TCHF 51‘930 auf neue Rechnung vorzutragen.

Den Mitgliedern des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung wurde Entlastung erteilt.

Peter Pauli, Chief Executive Officer der Meyer Burger Technology AG, wurde für eine Amtsdauer von drei Jahren in den Verwaltungsrat gewählt.

Gestützt auf einen zusätzlichen Antrag des Verwaltungsrats wurde in Anbetracht der beabsichtigten Übernahme der Roth & Rau AG, DE-Hohenstein-Ernstthal,  Dr. Dietmar Roth, heutiger Vorstandsvorsitzender der Roth & Rau AG, für eine Amtsdauer von drei Jahren in den Verwaltungsrat gewählt, unter den aufschiebenden Bedingungen des Rücktritts von Dr. Dieter Roth aus dem Vorstand der Roth & Rau AG sowie des Abschlusses des öffentlichen Übernahmeangebots.

PricewaterhouseCoopers AG, Thun, wurde als Revisionsstelle für ein weiteres Jahr wiedergewählt.

Quelle: Meyer Burger Technology AG

You have no rights to post comments