photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ichtershausen, 08. September 2010, Masdar PV, Hersteller großflächiger Dünnschicht-Solarmodule, hat mit IG Solar PVT Ltd. einen Vertrag über die Lieferung von 1,5 MWp siliziumbasierten Dünnschicht-PV-Modulen unterzeichnet. Die Solarmodule von Masdar PV werden in Neubauten des indischen Bauprojektentwicklers MAG verwendet, der Dörfer unter nachhaltigen Gesichtspunkten errichtet. In den kommenden zwölf Monaten werden zunächst zehn dieser Bauvorhaben umgesetzt.

Masdar PV

Ziel ist der Bau kostengünstiger Eigenheime, die unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit und CO2-Neutralität mit Erneuerbaren Energiequellen ausgestattet werden. In den Dörfern können jeweils rund 3.000 Menschen leben - energieautark mit ökologischer Wasserver- und -entsorgung. Um die Stromversorgung zu gewährleisten, werden auf den Hausdächern Masdar PV-Module installiert. Zusätzlich steht ein Biogasgenerator zur Verfügung, der die vergorenen organischen Abfälle der Siedlung als Brennstoff nutzt. Außerdem verfügen alle Wohnungen über fließend Wasser und eine Gasversorgung für die Küche. Besonders im Fokus liegt bei den Bauten, dass die Eigenheime nach der Fertigstellung über Mikrokredite indischer Banken finanziert werden können.

"Indien hat große Probleme mit der geregelten Energieversorgung der Bevölkerung - insbesondere in den Randgebieten von Ballungszentren. Es ist keine Seltenheit, dass in Haushalten acht bis zehn Stunden täglich kein Strom zur Verfügung steht. Aus diesem Grund bauen wir energieautarke Dörfer, die Indiens Energieversorgung verbessern und bisher unterversorgten Bevölkerungsschichten den Zugang zu einer geregelten Stromversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien bieten", erläutert Yogesh Sachdeva, Managing Director von IG Solar, bei der Vertragsunterzeichnung in Ichtershausen.

Mit dieser Idee verfolgt das Unternehmen ein ähnliches Konzept, wie es von Masdar, der Muttergesellschaft von Masdar PV, in der vielbeachteten Projektstadt Masdar City nahe Abu Dhabi umgesetzt wird. "IG Solar und MAG sind ebenso wie Masdar Vorreiter auf dem Gebiet des Einsatzes von Erneuerbaren Energien. Hier wird in kleinen Einheiten die Vision und Grundidee von Masdar City umgesetzt. Daher sind wir sehr erfreut, dass Masdar PV als Partner für diese richtungweisenden Zukunftsprojekte ausgewählt wurde", sagt Frank Wouters, Geschäftsführer von Masdar PV. Dies ist innerhalb von nur zwei Monaten das zweite Projekt, das in Indien mit Modulen von Masdar PV realisiert wird.

Quelle: Masdar PV

You have no rights to post comments