photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Elsenfeld, 27. Juni 2011, Die unterfränkische MAGE SUNOVATION GmbH, führender Anbieter von Solarmodulen auf Kunststoffbasis, präsentiert Solar-Neuheiten für den Architekturbereich.

MAGE SUNOVATION ist bekannt für ihre mittels einer speziellen Produktionstechnik maßgefertigten Leichtbau-Photovoltaikmodule aus Kunststoff. Die Einzigartigkeit dieser Solarmodule liegt in den vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, die eine Nutzung der Module als ästhetisches Design- und Konstruktionsobjekt erlauben.

Als Antwort auf die im Architekturbereich häufig verwendeten Glasfassaden hat das Unternehmen eine neue Produktlinie aus Glas und Hochleistungs-Kunststoffen entwickelt. Diese Hybrid-Module können entweder transparent oder in unterschiedlichen, edlen Farbnuancen ausgeführt werden. Besonderes Highlight ist die Möglichkeit der Integration neuester LED-Technik zur Ausleuchtung und Farbgestaltung einer Fassade, eines Fensters oder als Design-Leuchtobjekt.

Die Hybrid-Leichtbaumodule aus Glas und Kunststoff sind ideale Bausteine, um die Vorteile einer Glasfassade mit denen einer modernen Solarfassade zu vereinen. Der Einsatz dieser Module beschränkt sich aber nicht auf die Fassadengestaltung. Durch ihr geringes Gewicht und die vielfältigen Designmöglichkeiten eignen sie sich auch hervorragend für den Überkopfbereich.

Quelle: MAGE SUNOVATION GmbH

You have no rights to post comments