photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ravensburg, 25. Juli 2011, Die MAGE SOLAR AG hat insgesamt drei Photovoltaikanlagen der EDEKA Nord mit ihren MAGE POWERTEC PLUS Modulen ausgerüstet. Am 20. Juli 2011 wurde nun die 300-kWp-Solaranlage am zentralen Logistikstandort der EDEKA Nord in Neumünster, Schleswig Holstein, feierlich in Betrieb genommen.

Über 1.600 monokristalline Module mit einer Nennleistung von jeweils 185 Watt wurden auf einer Flachdachfläche von rund 6.500 Quadratmetern installiert und erzeugen jährlich durchschnittlich 270.000 kWh Solarstrom.

Neben dem Logistikstandort wurden auch Verbrauchermärkte der EDEKA Gruppe in Schwerin (76 kWp) und Neuenkirchen bei Greifswald (100 kWp) mit MAGE POWERTEC PLUS Modulen ausgestattet. Auch in Zukunft ist geplant, weitere Solarstromanlagen gemeinsam zu realisieren.

Die Projektierung der Anlagen übernahm ein erfahrener MAGE POWERPARTNER, das Ingenieurbüro Dr. Lüth aus Bad Bramstedt, in enger Zusammenarbeit mit der Bauabteilung der EDEKA Nord.

„Wir freuen uns, dass wir mit unseren Systemkomponenten zu den ökologischen Nachhaltigkeitskonzepten der EDEKA Gruppe beitragen“, so Dr. Markus Feil, CEO der MAGE SOLAR AG. „Unser qualifizierter Handwerkspartner vor Ort sichert darüber hinaus höchste Installationsqualität für eine maximalen Ertrag und lange Lebensdauer unserer MAGE POWERTEC PLUS Module.“

Mit der breit angelegten Solar-Initiative fördert die EDEKA-Gruppe regenerative Energien. Auf Dächern von Einzel- und Großhandelsmärkten sowie Logistikstandorten der Regionalgesellschaften erzeugen mittlerweile über 20 Photovoltaikanlagen umweltfreundlichen Strom.

Quelle: MAGE SOLAR AG

You have no rights to post comments