photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aulendorf, 18. Februar 2010 – Die MAGE SOLAR GMBH, Teil der weltweit agierenden MAGE GROUP, hat heute die Mitgliedschaft ihrer Tochter MAGE SOLAR, Inc. im usamerikanischen Industrieverband Solar Energy Industries Association (SEIA) bekanntgegeben. Die SEIA ist eine Non-Profit-Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Nutzung von Solarenergie als relevante Alternative zu konventionellen Energiequellen zu fördern. Durch ihre Mitgliedschaft will die MAGE SOLAR an Entscheidungen im schnell wachsenden Solarmarkt in den USA mitwirken.

Die SEIA sieht sich als Stimme der Solarbranche und vertritt die Interessen von mehr als 900 Solar-Unternehmen gegenüber staatlichen Stellen. Als Mitglied des bereits 1974 gegründeten Verbands kann die MAGE SOLAR von den Vorteilen eines großen Netzwerks profitieren und Synergien nutzen. Darüber hinaus wird das Unternehmen durch den regelmäßigen Informationsaustausch über aktuelle Entwicklungen in der Branche informiert und kann so frühzeitig auf Veränderungen reagieren.

„Die USA werden in absehbarer Zeit zu den weltgrößten Photovoltaik-Märkten gehören“, erklärt Norbert Philipp, Geschäftsführer der MAGE SOLAR GMBH. „Wir wollen diesen wachstumsstarken Markt aktiv mitgestalten, indem wir uns für gemeinsame Interessen stark machen und so den langfristigen Erfolg der Solarbranche sichern.“

Durch die Verbesserung von Marktbedingungen und die Aufklärung der Öffentlichkeit über die Vorteile von Sonnenenergie forciert die SEIA den Einsatz solarer Technologien. Dabei arbeitet der Industrieverband eng mit weiteren Organisationen wie verschiedenen Bundesverbänden, der American Solar Energy Society (ASES) und der Solar Electric Power Association (SEPA) zusammen.

Quelle: MAGE SOLAR®

You have no rights to post comments