photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

München, 21. Juni 2012, Der Solarmodulhersteller Talesun ist nicht nur in Europa aktiv, sondern forciert nun auch verstärkt den US-Solarmarkt. Das Unternehmen ist nun mit CGN Solar eine Kooperation für die Entwicklung, den Bau und die Finanzierung von Solarkraftwerken in den USA eingegangen. Talesun wird hierbei bis zum Jahr 2015 Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 500 MW bereitstellen.

Talesun
 
Noch in diesem Jahr liefert Talesun Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 100 MW. Für die beiden darauffolgenden Jahre sieht der Kooperationsvertrag die Lieferung von jeweils 200 MW vor. Bereits jetzt sondieren beide Unternehmen weitere Projekte, die über die bisher vereinbarte Zusammenarbeit hinausgehen und auch Finanzierungsaspekte unter dem amerikanischen “Build-and-Transfer-Model” umfassen.
 
Joachim Simonis, Geschäftsführer der Talesun Solar Germany GmbH: „Der Ausbau unserer globalen Aktivitäten ist auch für den europäischen Markt ein positives Zeichen. Wir profitieren von den so möglichen Entwicklungsschritten und Skaleneffekten. Damit sind wir in der Lage unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen. Unsere Vorzüge – hohe Qualität und bester Service – sind für den Erfolg auf dem US-Markt ebenso von Bedeutung wie hier in Europa und insbesondere in Deutschland.“
 
Quelle: Talesun

You have no rights to post comments