photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alheim-Heinebach, 13. Oktober 2011, Die Kirchner Solar Group erweitert seine Serviceleistungen und wird sein diversifiziertes Produktsortiment als Solarprojektierer für Photovoltaikanlagen stärken. Dies wird verstärkt im Bereich der Wartung von Solarstromanlagen sowie bei der Anlagen- und Ertragsüberwachung sein.

Kirchner Solar Group: Mitarbeiter bei der Wartung einer Solarstromanlage

Ergänzend zu den seit Jahren etablierten Monitoring-Systemen wird zusätzlich in neue computergesteuerte Messgeräte investiert, erweiterte Entstörungsdienste zur Prüfung von Komponenten bis hin zu umfangreichen Wartungspaketen. 24-Stunden-Hotline und Vor-Ort-Service tragen dazu bei, dass die Einspeisung unterbrechungsfrei erfolgen kann. Die nächste Stufe der Service-Initiative wird bereits für Dezember 2011 angekündigt.

Wie bei allen technischen Anlagen sind Ausfallzeiten Rendite-Killer. Vor diesem Gesichtspunkt ist die unterbrechungsfreie Arbeit von Photovoltaikanlagen ein zentraler Aspekt für Anlagenbetreiber. Die Kirchner Solar Group widmet sich daher künftig noch stärker dem Service-Bereich und stärkt alle bestehenden Positionen im Unternehmensportfolio. Der Bereitschafts- und Entstörungsdienst arbeitet an 365 Tagen im Jahr und ist tagsüber auch außerhalb der Geschäftszeiten erreichbar. Darüber hinaus überwacht das Unternehmen Anlagen auf Wunsch auch eigenhändig und geht bei Störmeldungen auf die Betreiber zu. Die Fehlerdiagnose erfolgt mit Hilfe zeitgemäßer Messtechnik. Ebenfalls im Programm sind Einzelmodulprüfungen.

Für Kunden der beiden Wartungspakete Premium und Premium-Plus führt das Unternehmen regelmäßige thermographische Checks und eine Leistungsmessung durch. Außerdem ist eine Prüfung des Verschmutzungsgrades samt Reinigungsempfehlung im Paket enthalten. „Die Leistungen unserer Service-Angebote bieten wir natürlich auch weiterhin einzeln an“, erläutert Lars Kirchner, Gründer und Geschäftsführer der Kirchner Solar Group. „Mit unserem Service bieten wir Betreibern die Möglichkeit, etwaige Ausfallzeiten ihrer Photovoltaik-Anlagen zu minimieren beziehungsweise die Erträge zu erhöhen. Das ist umso wichtiger, je weiter die Einspeisevergütungen sinken.

Wie bisher bietet die Kirchner Solar Group eine Vielzahl von Dienstleistungen für die Konzeption und Inbetriebnahme von Photovoltaik-Anlagen. Die Bandbreite reicht dabei von der Erstellung der Anlagenkommunikation über die Entwicklung von Solarparks mit astronomisch gesteuerten Nachführungsanlagen bis hin zur vollständigen solarintegrierten Gebäudeplanung inklusive der baurechtlichen Genehmigung. „Wir bieten unseren Kunden ein Rund-um-Sorglos-Service-Paket für eine sichere Ertragsüberwachung, um eine stets zuverlässige Solarstrom-Erzeugung zu garantieren. Das zeigen wir künftig noch deutlicher“, so Kirchner. „Mit unserer Service-Initiative bauen wir unser Know-how zum strategischen Eckpfeiler für unsere Geschäftsentwicklung aus.“

Quelle: Kirchner Solar Group GmbH

You have no rights to post comments