photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wörrstadt, 24. Juni 2010 - Mit großer Energie treibt die juwi-Gruppe die Weiterentwicklung des Unternehmens voran. Nach gerade einmal vier Monaten Bauzeit weiht der Projektentwickler von Solar-, Wind- und Bioenergieanlagen am Samstag, 3. Juli 2010, am Firmensitz in Wörrstadt (Rheinland-Pfalz) zwei neue Gebäudeteile ein. Dadurch wird sich die Zahl der Arbeitsplätze in Wörrstadt auf rund 700 erhöhen. Gefeiert wird dies mit einem Tag der offenen Tür, zu dem wir Sie ganz herzlich einladen. Zugleich eröffnet juwi an diesem Tag einen Ausstellungsbereich rund um die solare Elektromobilität und zeigt „Bikes & Cars“ zum Anfassen.

Die Bauarbeiten an den neuen Gebäudeteilen am juwi-Firmensitz in Wörrstadt (Rheinland-Pfalz) gehen zügig voran und stehen kurz vor dem Abschluss. Der gesamte Unternehmenssitz wird künftig Platz für rund 700 Mitarbeiter bieten.

Ab 13:00 Uhr können die Besucher bei juwi in Wörrstadt in die Welt der erneuerbaren Energien eintauchen: Die Gäste gehen auf einem Energieparcours auf Entdeckungsreise, ergründen bei einer Führung die Geheimnisse des energieeffizientesten Bürogebäudes der Welt und können sich an Info-Ständen sowie direkt an den vor Ort errichteten regenerativen Kraftwerken über Wind-, Solar- und Bioenergie sowie über die Kampagne „100 Prozent erneuerbar“ informieren. Gleichzeitig präsentiert juwi auch neue Produkte für den Endkunden, wie beispielsweise Holzpellets aus der firmeneigenen Produktion in der Morbacher Energielandschaft sowie das extrem nährstoffreiche Humussubstrat „Terra Preta“, das auf Grund seiner phänomenalen Eigenschaften zur Bodenverbesserung auch „Das Gold der Erde“ genannt wird.

Der juwi-Unternehmenssitz in Wörrstadt (Rheinland-Pfalz) ist stark gewachsen – mit neuem Gebäudekomplex (im Hintergrund) und Lagerhalle (rechts). Praktisch der gesamte Firmensitz erzeugt sauberen Sonnenstrom – mit Solarcarports über den Parkplätzen (im Vordergrund) sowie Solaranlagen auf und an den Gebäudeteilen.

Auch sportlich interessierte Besucher kommen an diesem Tag auf ihre Kosten: Denn in Wörrstadt werden auf einer Großbildleinwand die beiden Viertelfinal-Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft übertragen – um 16:00 Uhr evtl. sogar mit deutscher Beteiligung. Zwischen den beiden Begegnungen – um 18:30 Uhr – läuft der Film „Die 4. Revolution – Energy Autonomy“ – ein eindrucksvolles Plädoyer für den raschen Umstieg auf eine rein regenerative Energieversorgung. „Ein Film, der an konkreten Beispielen – unter anderem am Firmensitz der juwi-Gruppe in Wörrstadt – zeigt, was heute schon möglich ist“, betont juwi-Vorstand Matthias Willenbacher.

Abgerundet wird das Programm durch zahlreiche Angebote an Speisen und Getränken sowie mehrere Aufführungen regionaler Vereine. Darüber hinaus werden Kinder mit tollen Spaß- und Spieleattraktionen unterhalten, und ein mobiler Hochseilgarten lädt zum akrobatischen Ausflug ein.

Quelle: juwi-Gruppe

You have no rights to post comments