photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Oldenburg, 23. Februar 2010 - Bundesweit arbeiten etwa 280.000 Menschen in der Bio-, Solar- und Windenergie sowie Geothermie und Wasserkraft - Tendenz steigend. Das breite Spektrum an Berufen und Tätigkeiten in den Erneuerbaren eröffnet Interessierten und auch Quereinsteigern viele Perspektiven und konkrete Chancen.

Vielfältige Kontakt- und Gesprächsmöglichkeiten bietet die Job- und Bildungsmesse zukunftsenergien nordwest 2010 am 5. und 6. März 2010 in Oldenburg. 74 Aussteller informieren vor Ort über Jobs und Karrieren im Bereich der erneuerbaren Energien und Energieeffizienz. Vertreten sind Unternehmen, Qualifizierungsanbieter, Universitäten und Hochschulen. Schüler, Studenten, Absolventen, Jobsuchende und interessierte Quereinsteiger können an den beiden Messetagen potentielle Arbeitgeber persönlich ansprechen und sich über branchenspezifische Qualifizierungs- und Studienangebote informieren. Außerdem wird ein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten. Der Eintritt ist frei.

Auf der Messe werden mehrere hundert Stellenangebote und die neue Online-Stellenbörse Energiejobs-Nordwest präsentiert. Weitere Highlights der zukunftsenergien nordwest sind Exkursionen, Workshops und Vorträge, die informativ und verständlich die Branche der Erneuerbaren und Energieeffizienz vorstellen. Die Exkursionen zu den Themen Bioenergie, Energieeffizienz, Sonnen- und Windenergie vermitteln anschaulich Technologien und Innovationen.

In den Workshops informieren Personalverantwortliche aus Unternehmen und Experten der Branche über den Personalbedarf und die Anforderungen. Außerdem werden akademische und gewerblich-technische Qualifizierungsangebote vorgestellt und Fragen der Teilnehmer beantwortet. Die Vorträge über Unternehmen und spezielle Qualifizierungsangebote in den erneuerbaren Energien und der Energieneffizienz runden das Informationsangebot ab. Mit Training und Beratungen rund um die Bewerbung unterstützt die zukunftsenergien nordwest 2010 beim professionellen Start in den Beruf und Bildungslotsen helfen bei Aus- und Weiterbildungsfragen. Die angegliederte Energieberufe-Live! präsentiert schon ab dem 4. sowie dem 5. März 2010 Ausbildungsberufe zum Anfassen und Ausprobieren.

Quelle: Job- und Bildungsmesse zukunftsenergien nordwest 2010

You have no rights to post comments