photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Garmisch-Partenkirchen/Bristol, 09. März 2011, Auf der diesjährigen Ecobuild-Messe in London präsentierte sich jms UK Solar Trade Ltd. zum ersten Mal dem britischen Fachpublikum. Nachdem der deutsche Großhändler jms Solar Handel im Januar seine erste Niederlassung in Bristol eröffnete, konnten die Besucher der größten Baumesse in Großbritannien jetzt das umfassende Produktangebot und das Partnersystem des Unternehmens persönlich kennenlernen.

Zum Auftakt der Solarsaison stellten mehr als 1.300 Aussteller aus den Bereichen erneuerbare Energien und ökologisches Bauen ihre Produkte auf der Ecobuild vor. jms UK Solar Trade feierte auf der Messe mit großem Erfolg seine britische Premiere als PV-Anbieter: Auf seinem 46 m² großen Messestand konnten die zahlreichen Interessenten das umfassende Portfolio des traditionsreichen Fachgroßhändlers hautnah kennenlernen und erste Kontakte knüpfen.

Den Schwerpunkt bildeten MCS-zertifizierte Hochleistungsmodule, die durch eine breite Auswahl an Wechselrichtern und innovativen Montagelösungen ergänzt wurden. Zum Produkt-Highlight avancierten vor allem die polykristallinen “Day 4 Energy 60MC-I“-Module. „Dank der innovativen Guardian Technology verfügen sie über einen optimierten Beschattungsschutz. Die flexible Zellanordnung der insgesamt neun Dioden schafft eine Vielzahl autonom arbeitender Segmente, die auch bei Beschattung einzelner Bereiche problemlos funktionieren“, erläutert Thomas Haberkorn, Vertriebsleiter von jms Solar Handel, die besonderen Vorzüge der Marke. „Dadurch erzielen die Module auch bei Verschattung, Schnee oder Laubablagerungen den maximal möglichen Energieertrag. Das macht sie auch zur idealen PV-Lösung für britische Dächer, für die Schornsteine und zahlreiche Winkel typisch sind.“

Wie erwartet stieß auch das jms-Partnersystem bei den Installateuren auf großes Interesse. „Unser ganzheitlicher Ansatz trifft den Nerv der britischen Solarteure. Denn für viele Montageunternehmen ist Photovoltaik ein unbekanntes Terrain, auf den man sich am besten Hand in Hand mit einem erfahrenen Partner wie uns begeben möchte. Von der Anlagenplanung und Angebotserstellung bis hin zu Profi-Schulungen und der Unterstützung mit Marketing-Materialien: Unser Partnersystem ist die Antwort auf die Bedürfnisse unserer Kunden – und die beste Garantie für ihren nachhaltigen Erfolg“, erklärt Haberkorn. „Vor allem aber entspricht unser Qualitätsverständnis in Sachen Service und Produktauswahl den hohen Erwartungen der Briten – ein Pluspunkt, auf den wir von vielen Standbesuchern angesprochen wurden.“

Um diesen Erwartungen gerecht zu werden, sorgen die deutschen Solarprofis mit ihrer neu gegründeten britischen Niederlassung für die persönliche Betreuung ihrer Partner. Dank des eigenen Lagers vor Ort kann auch die von den Installateuren benötigte Ware besonders schnell ausgeliefert werden. Als National Sales Manager kümmert sich Scott Leighton um die Belange der jms-Kunden und steht ihnen bei Produktanfragen ab sofort zur Verfügung.

Quelle: jms Solar Handel

You have no rights to post comments