photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

München, 09. Juni 2010 - JA Solar Holdings Co., Ltd., (Nasdaq: JASO) bringt eine neue Produktionslinie von hocheffizienten Solarzellen mit dem Namen "SECIUM" auf den Markt. Das kündigte das führende Unternehmen für leistungsstarke Solartechnologie heute auf der Intersolar, der weltweit größten Fachmesse der Solarwirtschaft, in München an.

Die neuen kosteneffizienten SECIUM-Solarzellen mit hohem Wirkungsgrad sind kurzwelligem Licht gegenüber wesentlich empfindlicher als herkömmliche Solarzellen. Weitere Vorteile sind erhöhte Leerlaufspannung, erhöhter Kurzschlussstrom und weniger Rekombinationsverluste. Die SECIUM-Zellen weisen außerdem einen höheren Füllfaktor und eine höhere Leistung als Standard-Solarzellen auf.

Mit der Pilot-Produktion von SECIUM-Zellen wurde bereits im Mai begonnen, die kommerzielle Herstellung startet in der zweiten Hälfte von 2010. Der Wirkungsgrad von 18,9 Prozent wurde vom unabhängigen Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Deutschland bescheinigt.

"Die Lancierung unserer SECIUM-Solarzelle illustriert das Engagement unseres Unternehmens, innovative Prozesstechnologie für die nächste Generation hocheffizienter Solarzellen zu entwickeln", erklärt Dr. Peng Fang, CEO von JA Solar und führt fort: "Wir sind als technologisch führendes Industrieunternehmen stolz darauf, unseren Kunden weltweit kosteneffiziente Solarprodukte von hoher Qualität bieten zu können. Dank unseres Forschungs- und Entwicklungszentrums werden wir weiter in der Lage sein auf bestehenden und neuen Märkten die jüngste Solartechnologie anzubieten."

Quelle: JA Solar GmbH

You have no rights to post comments