photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mainz, 15. März 2012, Der Solarmodulhersteller SCHOTT Solar AG hat aus dem Nahen Osten (Isreal) einen Großauftrag über die Lieferung von 12 MW Solarmodulen erhalten. Wie das Unternehmen mitteilt, unterstreicht dies die Wachstumsstrategie des Unternehmens in der Mittelmeerregion. Auftraggeber aus der Mittelmeerregion ist einer der wichtigsten Partner der SCHOTT Solar AG Namens GreenTops. GreenTops ist Anbieter schlüsselfertiger Photovoltaik-Anlagen und nach eigenen Angaben Marktführer in Israel, was die Installation von Solarsystemen betrifft.

SCHOTT Solar AGSwantje Oldörp, Leiterin Sales und Business Development Emerging Markets bei SCHOTT Solar: „Der Auftrag unterstreicht unsere enge Zusammenarbeit mit GreenTops und unsere gemeinsame Erwartung, dass Israel ein Wachstumsmarkt für Solarenergie sein wird. SCHOTT Solar und GreenTops agieren seit nunmehr vier Jahren gemeinsam in diesem Markt und wollen diese Kooperation weiter ausbauen.“
 
Die ersten Container mit SCHOTT PERFORM POLY 240 Modulen werden demnächst ausgeliefert. Darüber hinaus hat GreenTops weitere Hochleistungsmodule wie das neue SCHOTT PERFORM MONO 2xx geordert. Letztere zählen zu den jüngsten Entwicklungen mit deutlich höherer Energieausbeute. Die neuen Produkte werden im zweiten Quartal 2012 verfügbar sein.
 
Moti Avni, CEO von GreenTops: „Wir vertrauen auf die Qualität der Produkte von SCHOTT Solar. Wir haben den Anspruch, unseren Kunden nur absolute Spitzenqualität anzubieten. Daher ist es nur logisch, dass wir auf Module von SCHOTT Solar setzen.“

 

Quelle: SCHOTT Solar AG

 

You have no rights to post comments