photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Berlin, 09. Juni 2010 - Mit einem Wirkungsgradsprung auf 10 Prozent gelingt es der Inventux Technologies AG erneut seine Technologieführerschaft zu untermauern. Mit dem innovativen und sehr schnell zu installierendem Montagesystem für Flachdächer "fiXflat" rückt Inventux zudem die Senkung der Systemkosten noch weiter in den Fokus.

INVENTUX AG

Auf der diesjährigen Intersolar Europe, die vom 09.-11. Juni 2010 auf dem Messegelände in München stattfand, stellte die Inventux Technologies AG gleich zwei Highlights vor:

Die neue Generation der X-Series MICROMORPH erreicht bei gleichbleibender Modulfläche von 1,4 m² eine höhere Leistung und setzt neue Maßstäbe beim Wirkungsgrad mikromorpher Dünnschichtmodule. Roland Sillmann, Vorstand Technik von Inventux, erklärt: "Mit unserem Rekordmodul von 140 Watt sind wir die ersten in Europa, denen im Rahmen der Serienproduktion der Wirkungsgradsprung auf 10 Prozent gelingt." Er fügt an: "Durch konsequente Forschung und Entwicklung ist es uns erneut gelungen, unsere ambitionierte Road-Map einzuhalten und das hohe Potenzial der mikromorphen Technologie zu untermauern."

Als weitere Messeneuheit präsentierte Inventux zudem das revolutionäre Montagesystem "fiXflat" speziell für Flachdächer. Die besonders anwenderfreundliche Konzeption bietet Installateuren eine kompakte Handhabung, flexible Auslegungsmöglichkeiten und ermöglicht eine effektive Dachausnutzung. Durch die geringe, zusätzlich aufzubringende Beschwerung zur Lagesicherung der Anlage, können nun auch Dächer mit nur geringen Traglastreserven genutzt werden.

"Mit dem konsequenten Fokus auf Technologieführerschaft und Senkung der Systemkosten sind mikromorphe Inventux Module die zukunftsorientierte und schadstofffreie Modulalternative. Mit der Erweiterung unseres Produktportfolios und unserem engagierten Service- und Vertriebsteam können wir zudem die Wünsche unserer Kunden optimal bedienen", sagt Christian Plesser, Vorstand Vertrieb und Marketing der Inventux Technologies AG.

Inventux Module der X-Series MICROMORPH werden derzeit überwiegend in den Leistungsklassen 120 und 125 Watt vertrieben.

Quelle: Inventux Technologies AG

You have no rights to post comments