photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Darmstadt, 12. Juni 2012, TE Connectivity präsentiert die nächste Generation seiner Lösungen für Solar Connectivity auf der Intersolar. Während der Markt für Photovoltaik immer ausgereifter und wirtschaftlich rentabel wird, bauen die führenden Solaranbieter auf energieeffiziente Lösungen, die extrem leistungsfähig und gleichzeitig einfach zu installieren sind, um so jeweils die Gesamtbetriebskosten zu senken. TE Connectivity bietet eine Vorschau auf seine neuen, intelligenten Connectivity-Lösungen für die Solarbranche, die sich durch kontinuierliche Leistungsüberwachung und dezentrale Steuerung auszeichnen.

Außerdem präsentiert TE Connectivity seine neue SOLARLOK Breeze Junction Box. Das innovative Design dieser Lösung macht es möglich, Hitze vom Panel wegzuleiten, so dass die Zelle Strom effizienter produzieren kann. Sie verfügt auch über einen horizontalen Kabelausgang, der die Verkabelung verringert und die Installation erleichtert. Der neue SOLARLOK PV4 Connector vereinfacht und beschleunigt den Installationsprozess. Zudem verfügt er über eine hohe Schutzklasse und Stromtragfähigkeit.

Intelligente Lösungen für Solar-Anschlüsse

Die nächste Generation der intelligenten Lösungen von TE Connectivity ermöglicht es, den Strom, die Leistung, die aktuelle Spannung und die Temperaturen auf Panel- oder Systemebene kontinuierlich zu überwachen. Dadurch wird eine effiziente Systemverwaltung von überall in der Welt aus ermöglicht. Der Datenzugriff und die Steuerung können lokal oder aus der Ferne über PC, Smartphone oder Tablet-PC erfolgen. Eine automatische Abschaltung und Alarmsignale für Überspannung, Überstrom und Überhitzung sind ebenfalls darin enthalten und können ferngesteuert bzw. überwacht werden. Dadurch werden Industrie und Endverbraucher bei der Messung ihres Energieverbrauchs unterstützt.

Die Lösung ermöglicht es, ein einzelnes fehlerhaftes oder beschädigtes Panel abzuschalten, da dieses erkannt und isoliert wird, ohne dass das gesamte System unterbrochen werden muss. Das direkte Ansteuern der Fehlerstelle spart zudem Zeit und Ressourcen, denn Lösungen zur Fehlerbehebung lassen sich viel schneller finden, besonders bei komplexen und großen Anlagen. Andere wesentliche Vorteile sind die schnelle Installation durch die drahtlose Überwachung, minimale Ausfallzeiten sowie präventive Wartung und Instandhaltung, die zu erhöhter Produktivität führen.

SOLARLOK Breeze Junction Box

Die SOLARLOK Breeze Junction Box ist eine neue und innovativ konzipierte 4-Schienen-Anschlussdose mit Dioden, die an der Außenseite der Box vergossen sind. Dieses kompakte Design spart Platz und bietet eine möglichst hohe Wärmeableitung vom Panel, wodurch die Effizienz der Zelle und damit die Systemleistung gesteigert werden. Ein anderer wesentlicher Vorteil ist das Konzept eines horizontalen Kabelaustritts, das die Installation vereinfacht und die Kabellänge verringert, was im Gegenzug die Leistung des Systems erhöht. Die Verbindung hält einer Kabelzugkraft von bis zu 250 N stand und verringert damit das Risiko einer Leitungsunterbrechung durch versehentlichen Zug erheblich. Die SOLARLOK Breeze Junction Box ist die nächste Entwicklungsstufe von Anschlussdosen, die den Weg dafür ebnet, aus der Sonne eine umweltfreundliche Energiequelle für alle zu machen.

SOLARLOK PV4 Connector

Der SOLARLOK PV4-Verbindungsstecker ist eine Verbindungslösung für Anbieter und Installateure von Dünnfilm- und kristallinen Panels. Er lässt sich schnell und einfach einbauen. Zur Unterstützung der Installateure bietet TE ein kostenfreies Training in vielen Sprachen für alle Solar-Lösungen an.

Der SOLARLOK PV4-Verbindungsstecker verfügt über eine der höchsten Schutzklassen der IP68-Schutzart und wurde für zuverlässige Leistung unter anspruchsvollen und harten Bedingungen entwickelt. Der PV4 Connector kann an alle TE-SOLARLOK-Anschlussdosen angeschlossen werden. Alle Produkte des Geschäftsbereichs TE Solar werden geprüft, um die Konsistenz und Kompatibilität mit dem gesamten integrierten TE-Portfolio sicherzustellen.

Eric Leijtens, General Manager des Geschäftsbereichs TE Connectivity: „Wir freuen uns, drei innovative Angebote auf den Markt zu bringen, die unser breit gefächertes SOLARLOK-Produktangebot ergänzen. Jedes einzelne wurde speziell für den Bedarf unserer Kunden an kostengünstigen, zuverlässigen und effizienten Solarenergie-Verbindungstechnologie entwickelt. Die neuen Produkte bestätigen die Verpflichtung von TE, qualitativ hochwertige Lösungen anzubieten, die sicherstellen, dass Sonnenenergie nicht nur eine wirtschaftliche Energiequelle ist, sondern deren Zukunft."

Quelle: TE Connectivity

You have no rights to post comments