photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Heerlen/Aachen, 06. Juni 2011, Nach erfolgreichem Verkauf der ersten multikristallinen Sunweb® Module an erste Referenzprojekte kündigt Solland Solar im Vorfeld der Intersolar Europe, München, bereits das Erreichen des nächsten Technologiemeilensteins an. Pünktlich zur Branchenmesse präsentiert der niederländische Premiumhersteller eine monokristalline Modulreihe, die mit höchsten Wirkungsgraden und einem neuen, innovative Design überzeugt. In der Leistungsklasse von 275 Wp erzielen die im Metal Wrap Through Verfahren gefertigten monokristallinen Sunweb® Module Wirkungsgrade von 17,3%. Damit liegen sie im obersten Bereich der Premiumklasse. Neben einer deutlichen Leistungssteigerung setzt die neue Modulreihe auch beim Design Maßstäbe.

Mit einem einheitlich schwarzen Frontdesign fügen sich die Sunweb® Module hervorragend in die Dacharchitektur ein und eignen sich damit vor allem für architektonisch anspruchsvolle Installationen. Damit bilden die monokristallinen Module eine ideale Ergänzung des bisherigen Produktsortiments von Solland Solar. Der Fokus des Geschäftsfelds liegt auch künftig auf dem konsequenten Ausbau des Aufdachsegments in den fünf wichtigsten europäischen Zielmärkten: Deutschland, Frankreich, Italien, UK und den Benelux-Staaten. Der Vertrieb der monokristallinen Module startet planmäßig Anfang 2012.

Quelle: Solland Solar

You have no rights to post comments