photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sulzemoos 03. Mai 2011, Die Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93), ein im TecDAX notiertes, international führendes Photovoltaik-Systemhaus, ist Aussteller auf der Intersolar Europe, die vom 8. bis 10. Juni 2011 in der Neuen Messe München stattfindet. In Halle B5, Stand 340 können sich Besucher über das vielfältige Angebot von Phoenix Solar informieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Sulzemoos bei München plant, baut und betreibt Photovoltaik-Großkraftwerke und ist Fachgroßhändler für Solarstrom-Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör.

„Für uns ist die Intersolar Europe die wichtigste Branchenmesse weltweit“, sagt Dr. Andreas Hänel, Vorstandsvorsitzender der Phoenix Solar AG. „Die tragischen Ereignisse in Fukushima machen deutlich, dass wir erneuerbare Energien wie die Photovoltaik schneller ausbauen und flächendeckend verwenden müssen. Damit unsere Kunden die Kraft der Sonne nutzen können, bieten wir ihnen eine Vielfalt an maßgeschneiderten Lösungen, die exakt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Weltweit versorgen von Phoenix Solar errichtete Solarkraftwerke Tausende von Haushalten mit nachhaltiger Energie. Von unserem Know-how und unserer Expertise können sich die Besucher der Messe gerne persönlich überzeugen.“

Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen die Services, die Phoenix Solar ihren Kunden und Vertriebspartnern anbietet. Das Angebot umfasst alle Beratungs- und Dienstleistungen rund um die Photovoltaik – von der Entwicklung und Planung über die schlüsselfertige Realisierung bis hin zur Betriebsführung von Photovoltaik-Großanlagen auf dem Dach oder in Bodenmontage. Neben der Unterstützung bei der Finanzierung von Solarkraftwerken zählen auch Wartung und Instandhaltung zum Portfolio. Vertriebspartner des Unternehmens profitieren vor allem durch einen umfangreichen Partnerservice. Dieser umfasst unter anderen Logistikdienstleistungen, technische Schulungen für Vertrieb und Montage sowie eine Hotline, die schnell und unkompliziert Fragen beantwortet.

Phoenix Solar präsentiert zudem die Auslegungssoftware PVisual, die es Ingenieuren und Installateuren ermöglicht, Photovoltaikanlagen auf Dachflächen schnell und intelligent zu planen. Dabei sind die im Phoenix Solar Produktportfolio verfügbaren Solarmodule, Montagesysteme und Wechselrichter im Programm hinterlegt, so dass der Installateur seinem Kunden in einem Arbeitsschritt Planung und Objektskizze sowie fundierte Wirtschaftlichkeitsberechnungen erstellen kann.

Quelle: Phoenix Solar AG

You have no rights to post comments