photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

München, 07. Juni 2010 – Yingli Green Energy Holding Company Limited (NYSE: YGE), eines der weltweit größten vertikal integrierten Photovoltaik-Unternehmen, das seine Produkte unter der Marke Yingli Solar vertreibt, feiert bei der Intersolar in München vom 9.-11. Juni 2010 den Anpfiff zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™. Am Messestand 228 in Halle B5 erwarten die Besucher zahlreiche Überraschungen in Form von Unterhaltung, technologischen Innovationen und interessanten Produkt-Neuheiten. Sein Engagement im Bereich der nachhaltigen Unternehmensentwicklung belegt Yingli Green Energy bei der Intersolar 2010 mit einem CO2-neutralen Messestand.

Yingli Green Energy

Globales Sponsoring der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™

Als einer der weltweit größten vertikal integrierten Photovoltaik-Unternehmen reiht sich Yingli Green Energy nun in die Gruppe international bekannter Sponsoren der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ ein. Dieses Sponsoring verbindet Yingli Green Energy mit dem weltweit beliebtesten Sport und demonstriert gleichzeitig die Aktivitäten des Unternehmens im Bereich Umweltschutz und erneuerbare Energien. Das Solar-Unternehmen nutzt das internationale Sportereignis außerdem als Kommunikations- und Marketing-Plattform, um sich einem weltweiten Publikum vorzustellen, über das Potenzial von Solarenergie zu informieren und damit auch der Branche weltweit einen Schub zu verleihen.

„Wir wollen Solarenergie zu einer nachhaltigen und kosteneffizienten Technologie für die gesamte Menschheit machen und bemühen uns, jede unserer betrieblichen Entscheidungen unter Berücksichtigung sozialer und ökologischer Gesichtspunkte zu treffen”, erklärt Liansheng Miao, Gründer und CEO von Yingli Green Energy. „Wir freuen uns darauf, unsere Expertise im Bereich Erneuerbare Energien einzubringen, um gemeinsam mit der FIFA und deren „Green Goal“-Konzept die Begeisterung für den Fußball zu nutzen, um uns für eine bessere Umwelt einzusetzen“, ergänzt Miao.

Projekt PANDA

Neben dem FIFA-Sponsoring wird Yingli Green Energy im dritten Quartal dieses Jahres die Erweiterung seiner Produktionskapazitäten um 300 MW unter Einsatz der hocheffizienten PANDA-Technologie umsetzen. Die neuen Produktionslinien dienen zur Herstellung von Solarzellen der nächsten Generation; die dazugehörige Technologie wurde im Rahmen des so genannten PANDA Projektes entwickelt. Bei diesem Projekt ging Yingli Green Energy mit dem Energy Research Center in den Niederlanden, einem führenden europäischen Forschungszentrum, und Amtech Systems, einem internationalen Zulieferer für Produktions- und Automatisierungssysteme sowie von Produkten zur Herstellung von Solarzellen, eine langfristige Kooperation ein.

Stuart Brannigan, Managing Director von Yingli Green Energy Europe, wird täglich von 13.00 – 13.30 Uhr am Yingli-Stand eine Präsentation zu diesem Thema halten.

„Power Controlled“-Zertifikat vom TÜV Rheinland

Neben der Entwicklung innovativer Produkte ist ein Qualitätsmanagement auf anhaltend hohem Niveau einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren von Yingli Green Energy. Das Unternehmen bietet als einziger Hersteller weltweit kristalline Solarmodule an, die das „Power Controlled“-Zertifikat vom TÜV Rheinland erhalten haben. Dafür testet der TÜV die Yingli-Module regelmäßig in Stichproben. Diese Zertifizierung gibt Kunden und Partnern von Yingli Green Energy ein zusätzliches Sicherheits- und Qualitätssiegel und stärkt das Vertrauen in die Systemleistung und den Return on Investment. Die Prüfung und Zertifizierung durch den TÜV verbessert die Kreditwürdigkeit und macht eine separate Qualitätsprüfung durch den Kunden überflüssig.

Auf der Basis kontinuierlicher Innovationen in jeder Stufe des Produktionsprozesses und über eine konsequente Qualitäts- und Kostenkontrolle realisiert das Unternehmen seine Vision, die Solar-Technologie für eine grüne und saubere Umwelt einzusetzen. Yingli Green Energy ist daher dem Aufruf der FIFA gefolgt, diesen populären Sport nicht nur zur Feier des sportlichen Wettbewerbs zu nutzen, sondern auch ein Zeichen für den Respekt gegenüber unserem Planeten zu setzen.

Quelle: Yingli Green Energy

You have no rights to post comments