photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bovenden, 24. Juni 2011, apambu solar präsentierte sich erstmals als eigenständige Produktmarke der PAIRAN GmbH mit einem eigenen Messestand auf der Intersolar 2011, der weltweit größten Fachmesse für Solartechnik. Der besonders freundlich und hell gestaltete Messestand lud interessierte Besucher schnell zu einem ersten Informationsgespräch über die apambu solar und seine Produktneuentwicklungen ein. Besonderer Hingucker war der CPV-Tracker, ATC 40, der mit einer Höhe von 3,50 Meter den Messestand zierte. Das zweiachsige Nachführsystem erreicht durch hochgenaue Positionssensoren und Schrittmotorsteuerung eine Ausrichtungsgenauigkeit von 0,1 Grad.

Für reges Interesse sorgte die Vorstellung des neu entwickelten und besonders montagefreundlichen Befestigungssystems apambu easy snap. Das anwenderfreundliche Aufdachmontagesystem für PV-Module und Nachführsysteme ist besonders zeitsparend. Zur Befestigung werden die neu entwickelten apambu-Nutensteine einfach in die Montageschienen eingeklickt und kraftschlüssig verschraubt.

Weiter präsentierte apambu seine neue Wechselrichter-Serie AIS-3/5-12,5 im dreiphasigen Bereich, die sich durch ihre lüfterlose Technik und die robuste Bauweise besonders für Freilandinstallationen eignen. Die Wechselrichter erzielen einen maximalen Wirkungsgrad von 97,5 % und zeichnen sich durch eine hohe Eingangsspannung von 1.000 Volt aus, die maximale Stranglängen ermöglicht. Dies bietet eine kostengünstige und höchst flexible Verschaltung von Solarmodulen.

Zahlreiche positive Rückmeldungen bestätigten: Mit der apambu Sun-App für Smartphones, welche zur Überwachung von Wechselrichtern und Trackern dient, geht das Unternehmen nicht nur mit der Zeit, Anwender erhalten jederzeit einen Überblick über die Energieeinspeisung ihrer Solaranlage, und es wird ihnen eine direkte Reaktion bei Störungen ermöglicht.

„Wir haben uns sehr über das überdurchschnittlich hohe Interesse an der apambu solar gefreut. Hohe Besucherzahlen, interessante Dialoge und viele neue, wertvolle Kontakte haben unseren ersten Messeauftritt zu einem besonderen Erfolg werden lassen“, so Tom Elefant, kaufmännischer Geschäftsleiter der apambu solar.

Über die gesamte Wertschöpfungskette bietet apambu Qualität „Made in Germany“. Alle vorgestellten Produkte sind spätestens ab August 2011 im Handel erhältlich.

Quelle: apambu solar

You have no rights to post comments