photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Am 24.01.2019 würdigte das Umweltministerium in Baden-Württemberg das Stuttgarter Forschungsinstitut des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung, kurz ZSW, als Ort voller Energie.

Das Gebäude, in dem Labore, Büros und Seminarräume für 110 Mitarbeiter enthalten sind, ist ein gelungenes und zukunftsweisendes Beispiel für gebäudeintegrierte Photovoltaik-Technik.

Der Grund der Auszeichnung?               

Das Forschungsinstitut, das die Entwicklung klimaschonender Technologien vorantreibt, setzt diese vorbildhaft im eigenen Gebäude ein.

Die Stromversorgung des Gebäudes im Stuttgarter Engineering Park erfolgt größtenteils über 357 in der Gebäudefassade verbaute Dünnschicht-Photovoltaikmodule mit einer Gesamtfläche von 170 Quadratmetern. Die erzeugte Energieleistung beträgt 27 Kilowatt. Die in drei Gebäudeseiten verbauten Module fangen die Sonneneinstrahlung zur Energiegewinnung optimal ein. Eine zusätzlich auf dem teilweise begrünten Dach installierte Solaranlage mit 230 Modulen liefert weitere 20 Kilowatt Strom.

Das Forschungsinstitut ist ein gelungenes Beispiel für die Kombination moderner Architektur und erneuerbarer Energietechnik. Die Module dienen aber nicht nur der Stromerzeugung, sie werden auch zu Forschungszwecken genutzt. Die Wärmeversorgung erfolgt über 32 Erdwärmesonden und über eine Wärmepumpe. Fünfzig Prozent des Wärmebedarfs deckt das ZSW somit regenerativ.

Orte voller Energie ist ein Kommunikationskonzept der Landesregierung Baden-Württemberg zur Energiewende. Mit diesem Konzept soll veranschaulicht werden, wo und wie klimaneutrale Energiegewinnung in Baden-Württemberg stattfindet. Dazu werden im Jahresverlauf noch weitere innovative Praxisbeispiele einzelner Personen, Gruppen, Verwaltungen, Institutionen, Unternehmen und Einrichtungen als Ort voller Energie ausgezeichnet. Mit dem Konzept soll die Akzeptanz der Energiewende erhöht und ihr noch mehr Schwung verliehen werden.

You have no rights to post comments