photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitterfeld-Wolfen, 02. Juli 2012, Wie das Unternehmen Q-Cells SE aktuell bekannt gibt, wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Unternehmens nun beim Amtsgericht Dessau/Roßlau wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Henning Schorisch bestellt. Die Q-Cells SE hatte am 3. April 2012 Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt (Wir berichteten: Q-Cells SE - Insolvenzverfahren eröffnet - Anwendung des neuen Insolvenzrechts).

Erst kürzlich gab es Gerüchte darüber, dass der Solarmodulhersteller Hanwha Corp. Kaufinteresse am insolventen Photovoltaikunternehmen bekundet haben soll. Die Nachrichtenagentur Reuters hatte sich auf südkoreanische Medien berufen, die über eine Übernahme von Q-Cells durch Hanwha berichteten. Von Q-Cells hingegen gab es hierzu keine Stellungnahme.

Quelle: Q-Cells SE

You have no rights to post comments