photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gründau, 07. Juni 2013, Der Hersteller für Solar-Displays Solarfox® präsentiert zur Intersolar 2013 neue Funktionen für seine Displayreihen SF-200, SF-300 und SF-400. Die Solarfox® Multimedia Displays visualisieren in öffentlichen und gewerblichen Gebäuden den Stromertrag sowie die CO2-Vermeidung von Photovoltaikanlagen.

Solarfox-Displays

Solarfox Displays sind nun zu nahezu allen Monitoring-Systemen kompatibel. Hierzu zählen u.a. die Überwachungssysteme wie Solar-Log, SMA Sunny Webbox, Meteocontrol, Kaco, IBC, Solarmax, Mage Solar, REFUlog, Siemens, SolarEdge, Skytron, sowie viele weitere. Die neue Solarfox-Onlineverwaltung kann nun mehrere Solar-Displays gleichzeitig verwalten und bietet damit für Installateure eine komfortable Übersicht aller eigenen Display-Kunden. Zudem wurde der Einrichtungsprozess optimiert und vereinfacht, sämtliche Netzwerkeinstellungen und Konfigurationsdaten werden in einem automatischen Netzwerkbericht in einer PDF-Datei zur Dokumentation zusammengefasst. Dies erleichtert Installateuren die Dokumentation und Übergabe von Geräten. Für Solarfox-Displays steht nun auch ein umfangreiches Dashboard bereit, dieses ermöglicht die Darstellung verschiedener Ertragsansichten in einzelnen Bildsegmenten.

Solarfox stellt zudem eine neue Touchversion vor. Hierbei handelt es sich um großformatige Touchdisplays. Diese ermöglichen eine interaktive Steuerung aller Inhalte durch Touchfunktion. Der Display-Betreiber kann die Menüführung selbst festlegen und eigene Touchinhalte zum Abruf hinterlegen. Mit der neuen Onlineverwaltung ist es künftig auch möglich, Solarfox-Displays in vertikaler Form zu betreiben. Die Hochformatdarstellung bietet für Betreiber und Planer zusätzlichen Spielraum bei der Wahl des Installationsortes.

Sämtliche Solarfox-Displays werden weiterhin in allen öffentlichen Gebäuden mit 2.400 Euro vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert. Sie finden die Displays von Solarfox auf der Intersolar in Halle B4, Stand 355.

Quelle: SOLEDOS GmbH

You have no rights to post comments