photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

München, 04. Juli 2012, Der Solarmodulhersteller Innotech Solar hat sein Managementsystem durch den TÜV Rheinland zertifizieren lassen. Darunter fallen die Bereiche Qualitätsmanagement, Umweltmanagement und Arbeitsschutzmanagement. Wie das norwegische Unternehmen mitteilt, sind die Zeritifizierungen Teil der permanenten Optimierung der Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandards.

Jörg Wiesner, Head of Quality bei Innotech Solar: „Das besondere Geschäftsmodell von Innotech Solar verbindet Kundenorientierung mit der material- und energiesparenden Veredelung von Solarzellen und der Herstellung von Solarmodulen. Dafür setzen wir sowohl auf Zell- als auch auf Modulebene mehrstufige Prüf- und Optimierungsprozesse ein. Mit ihrer Hilfe sichern wir unsere Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitsstandards und entwickeln sie permanent weiter. Mit der erfolgreichen Zertifizierung durch den TÜV Rheinland hat ein unabhängiger Dritter die Funktionsfähigkeit unseres integrierten Managementsystems bestätigt. Das sehen wir als Beleg für unser Engagement und freuen uns sehr darüber.“

Neben der Zertifizierung des integrierten Managementsystems hat Innotech Solar auch seine Solarzellen und Photovoltaikmodule unterschiedlichen Tests unabhängiger Gutachter wie dem Photovoltaik Institut, dem Fraunhofer Institut und dem Max-Planck Institut unterzogen. Solarmodule des Unternehmens sind nach den  Industriestandards IEC 61215 und IEC 61730 zertifiziert. Zusätzlich liegen Zertifikate über den britischen Standard MCS sowie Ammoniak- und Salznebelbeständigkeit vor.

Quelle: Innotech Solar

You have no rights to post comments