photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bad Staffelstein, 17. Februar 2011, IBC SOLAR bildet ab 1. September dieses Jahres zum ersten Mal zwei Fachinformatiker aus. Die Ausbildung erfolgt in den Fachrichtungen Anwendungsentwicklung und Systemintegration und dauert jeweils drei Jahre. Mit der Erweiterung seines Ausbildungsspektrums trägt das Unternehmen den steigenden Anforderungen an die IT-Infrastruktur in der international expandierenden Unternehmensgruppe Rechnung. Interessierte Bewerber können sich ab sofort an das Unternehmen wenden.

„IBC SOLAR ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und richtet sich zudem verstärkt international aus. Die beiden angehenden Fachinformatiker sollen unter anderem in neuen Märkten IT-Strukturen aufbauen und Mitarbeiter unserer Tochtergesellschaften so an die Systeme der Gruppe anbinden“, erklärt Martina Polke, Director Corporate Affairs und Ausbilderin bei IBC SOLAR. „Auf unsere neuen Azubis warten spannende Tätigkeitsfelder in einer Wachstumsbranche. Wir erwarten von unseren Bewerbern neben einem gewissen technischen Grundverständnis vor allem auch ein klares Bekenntnis zu unseren Unternehmenswerten. Obligatorisch sind im Zusammenhang mit dem internationalen Umfeld auch gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert.“

Die angehenden Informatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung lernen unter anderem, wie Softwareanwendungen programmiert und getestet werden oder wie bestehende Anwendungen für den Einsatz im Unternehmen spezifiziert werden. Die Fachrichtung Systemintegration umfasst das Konzipieren und Implementieren komplexer IT- und Kommunikationsinfrastrukturen sowie deren Betrieb und die Überwachung. Die Ausbildung erfolgt sowohl am Firmensitz in Bad Staffelstein als auch in der Berufsschule Lichtenfels. 

Da es sich um eine kaufmännische Ausbildung handelt, werden die Berufseinsteiger nicht nur in klassischen IT-Anwendungen geschult, sondern durchlaufen auch kaufmännische Abteilungen. So erhalten sie einen fundierten Einblick in die Abläufe bei IBC SOLAR und das Photovoltaikgeschäft. Neben dem neuen Berufsbild Fachinformatiker bietet IBC SOLAR bereits seit 2006 Ausbildungsplätze für Industriekaufleute an. Bislang konnten alle Azubis nach Ende ihrer Ausbildung planmäßig übernommen werden.

Quelle: IBC SOLAR AG

You have no rights to post comments