photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bad Staffelstein, 27. Oktober 2011, Das Solarsystemhaus IBC SOLAR AG bietet seit Anfang Oktober zehn Jahre Produktgarantie für alle Solarsrommodule der IBC MonoSol und IBC PolySol-Serie. Die neuen Garantiebestimmungen ergänzen die lineare Leistungsgarantie, die IBC SOLAR bereits zum 1. Januar 2011 für die beiden Modulreihen eingeführt hat.

IBC SOLAR AG

Mit der Garantieverlängerung bietet IBC SOLAR seinen Kunden noch mehr Sicherheit: Sollten an den Modulen der Serien IBC MonoSol und IBC PolySol Mängel auftreten, die auf Fabrikations- oder Materialfehler zurückzuführen sind und die Funktionsfähigkeit der Module beeinträchtigen, gilt die Produktgarantie nun doppelt so lange wie bisher.

Neben der zehnjährigen Produktgarantie profitieren Anlagenbesitzer auch von der linearen Leistungsgarantie. IBC SOLAR garantiert, dass die IBC PolySol- und MonoSol-Module zum Zeitpunkt der Auslieferung 100 Prozent der im Datenblatt ausgewiesenen Mindestleistung erbringen. Die lineare Leistungsgarantie über 25 Jahre stellt sicher, dass die Leistung der Module jährlich nicht stärker als 0,8 Prozent sinkt. Mit Ablauf des 25. Betriebsjahres liegt die Leistung der Module also bei mindestens 80 Prozent. Wird dieser Wert unterschritten, gleicht IBC SOLAR den Leistungsabfall aus.

„Wir haben mit Blick auf unsere Kunden und Anlagenbesitzer in den vergangenen Jahren unser Qualitätsmanagement kontinuierlich ausgebaut“, sagt Marco Siller, Leiter Produktmanagement bei IBC SOLAR. „Die erweiterte Produktgarantie spiegelt nicht nur unseren hohen Qualitätsanspruch wieder, sondern bietet zudem unseren Kunden noch mehr Sicherheit und einen höheren Investitionsschutz.“

Quelle: IBC SOLAR AG

You have no rights to post comments