photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Heilbronn, 12.September 2011, Am 28. Juli 2011 wurde der 5 MWp große Solarpark in Betrieb genommen, wodurch der attraktive Einspeisetarif für die nächsten 25 Jahre gesichert wurde. Dieser liegt in England bei 30,70 Pence/kWh (34,60ct.*) zuzüglich Exportaufschlag, für die Parks, die Strom einspeisen und nicht eigenständig verbrauchen. Der Einspeisetarif gilt für sämtliche Anlagen, die bis zum 1. August 2011 ans Netz gegangen sind und wird über 25 Jahre garantiert. Es findet eine Inflationsanpassung über 25 Jahre statt.

Die Anlage besteht aus TÜV-zertifizierten kristallinen Solarmodulen von Bosch Solar Energy AG mit einer 25-jährige Garantieperformance. Bosch Solar war gleichzeitig Generalübernehmer der Anlage. Die Wechselrichter und die Anlagenüberwachung lieferte der Weltmarktführer SMA Technologie AG und die technische Abnahme wurde durch Evergy Engineering GmbH als unabhängiger Gutachter durchgeführt.

Modernste Technologie und deutsches Know-how garantieren maximalen Ertrag

Eine konservative Kalkulation schafft für alle Anleger eine maximale Investitionssicherheit. Thorsten Eitle, Vorstandsvorsitzender der hep capital AG: „ Abermals sind wir in der Lage ein hochinteressantes Produkt an den Markt zu bringen und unterstreichen dadurch wiederholt ein Gespür für nichtalltägliche und dennoch ausgewogene und renditestarke Investments. So prognostizieren wir den Anlegern für den Solarpark England 1 einen Rückfluss vor Steuern von über 352 Prozent bei einer Laufzeit von 25 Jahren – und dies zu den gewohnt hohen Standards unseres Hauses.“

Laut Emissionshaus ergibt sich somit eine prognostizierte Gesamtausschüttung von über 352 % vor Steuern über die gesamte Laufzeit von 25 Jahren. Eine Finanzierung über eine deutsche Großbank soll darüber hinaus für eine Zinssicherheit über die gesamte Fondslaufzeit sorgen. Der Solarfonds England 1 kann über zahlreiche Volksbanken, Raiffeisenbanken sowie ausgewählte Vermögensverwalter bezogen werden.

Quelle: hep capital AG

You have no rights to post comments