photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Eggenfelden, 30. Juni 2010 - Die HaWi Energietechnik AG, Systemhaus für Photovoltaik-Anlagen, realisierte im Rahmen der Expo 2010 in Shanghai vor dem German Expo Centre eine Solartankstelle.  Es handelt sich um einen halbautarken Solarcarport für zwei Elektrofahrzeuge, der täglich 15 kWh solarer Energie produzieren wird, die sowohl für die direkte Betankung der Fahrzeuge oder für die Zwischenspeicherung in den dafür vorgesehenen Batterien verwendet werden kann.

Wolfgang Bauer, technischer Berater bei HaWi, der mit der Realisation vor Ort betraut war: „Wir setzten bei diesem Objekt in Shanghai bewusst auf CIS-Technologie, da in dieser Region diffuses Licht vorherrscht und damit die besten Ergebnisse erzielt werden.“

Je nach Elektrofahrzeug und Anzahl der Betankungszyklen produziert die HaWi Solartankstelle 100% saubere Energie um ein kleines Elektrofahrzeug für eine Reichweite von 100 bis 150 Kilometer auszustatten.

Komplettiert wurde die Solartankstelle durch eine Stromladesäule der EnWi-Etec GmbH, deren Kernkompetenz die komplette Anschlusstechnik in der Photovoltaik darstellt und mit dem E-Tower ein neues Produkt anbietet.

Quelle: HaWi Energietechnik AG

You have no rights to post comments