photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Börger, 29. November 2010, Unter dem Slogan „Solar na klar“ haben nun die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule in Börger die Möglichkeit, eine Einführung in die Technik der Photovoltaik zu erhalten sowie anhand von Experimenten die Funktionsweise der solaren Energiegewinnung nachzuvollziehen.

Grundlage dieses Lernstoffes stellen die von der Firma Nordwest Solar aus Börger gesponserten solaren Experimentierkästen der Niedersächsischen Lernwerkstatt im Institut für Solarenergieforschung dar. Wolf-Rüdiger Schanz von der Lernwerkstatt klärte bei einer Einführungsveranstaltung Physiklehrer Willi Naumann, Sachkundelehrer Christian Schröer, Schulleiter Jan Heinemann und Nordwest Solar Projektleiter Frank Jülke über die Anwendung der solaren Experimentiergeräte auf.

„Mit Hilfe der Experimente lässt sich für die Schüler spielend nachvollziehen, wie Sonnenenergie zum Beispiel für den Betrieb eines Motors oder eines Radios verwendet werden kann“, so Oberstudienrat Schanz. Anhand von 12 sehr ausführlich ausgearbeiteten Experimenten sowie 31 weiteren Übungen werde den Lehrern viel Material für die Ergänzung des Unterrichtsstoffes geboten. Geeignet sind die Experimentiergeräte für die Schulklassen fünf bis zehn, wobei einige Experimente in Form des Sachkundeunterrichtes auch schon für Grundschüler Anwendung finden werden. „Die Solarbranche ist eine der Zukunftsbranchen in denen in absehbarer Zeit noch zahlreiche Arbeitsplätze geschaffen werden“, ist sich Schulleiter Heinemann sicher.

Daher biete gerade diese Branche für Schülerinnen und Schüler mit technischem Interesse eine Option bei der beruflichen Orientierung. „Sonnenenergie ist vor dem Hintergrund der knapper werdenden fossilen Brennstoffe der Energielieferant der Zukunft“, ist sich auch Nordwest Solar Projektleiter Jülke sicher. Sie nehme im Bereich der regenerativen Energieformen eine Spitzenstellung ein. Das Unternehmen Nordwest Solar sei seit seiner Gründung vor fünf Jahren kontinuierlich gewachsen und habe im Jahr 2009/2010 480 Solarkraftwerke realisiert.

Quelle: Nordwestsolar Energiesysteme GmbH

You have no rights to post comments