photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Grundausrüstung für einen Dachscout bei der Anpachtung von Dächern:

So das  ein Dachscout perfekt für die Dachsuche (Dachscouting) sowie für die Bearbeitung des gesamten Objektes  gerüstet ist, benötigt dieser für die Objektbegutachtung eine Grundausstattung. Diese gliedert sich in Messgeräte, Verträge und Softwaretools.

Mess- und Aufnahmegeräte:

  • 30m Massband
  • Digitale Wasserwaage mit Winkelmesser oder einfacher Winkelmesser
  • Fotoapparat
  • Kompass
  • Laserentfernungsmessgerät für schwer erreichbare Stellen
  • Sonnenbahnindikator
  • Erfassungsbogen für Objektdaten -> Erfassungsbogen

Natürlich lässt sich ein Dach auch nur mit einem Massband ausmessen. Schneller und effektiver ist es auf jeden Fall mit oben genannten Hilfsmitteln, gerade bei sehr großen Objekten.

Softwaretools:

Auch ohne diese Tools lässt sich die Höhe des Pachtzinses und die der Abzinsung ermitteln. Doch komfortabler und genauer geht es mit diesen Tools.

Verträge/Dokumente:

  • Pachtvertrag (auch Gestattungs- oder Dachnutzungsvertrag genannt)
  • Reservierungsvereinbarung
  • Vertrag zur Übertragung von Rechten und Pflichten aus einem Pachtvertrag
  • Vordruck zur Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit nebst Vormerkung im Grundbuch
  • Vordruck einer Vollmacht zur Einholung eines Grundbuchauszuges des Dachgebers
  • Vordruck eines Pachtzins-Angebotes für die Anpachtung von Dächern
  • Diese Verträge, Dokumente und Tools können einzeln im Shop von Photovoltaikstudie oder in einem "Bundle Dachanpachtung" erworben werden.