photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Quedlinburg, 02. April 2012, Der Photovoltaik-Spezialist Enerpoint eröffnet jetzt auch in Großbritannien eine Niederlassung. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Mailand sowie weitere Niederlassungen in Quedlinburg und Israel. Enerpoint setzt damit seine internationale Expansion fort und ist einer der ersten italienischen Distributoren in Großbritannien. Das Solarunternehmen möchte auch in UK mit hochwertwertigen Dienstleistungen Maßstäbe bei Kunden und Solarteuren setzen.

Insgesamt erwartet Enerpoint in England einen Umsatz von rund 12 Millionen Euro bis Ende 2015. Der Markt für erneuerbare Energien in Großbritannien birgt großes Potential für weiteres Wachstum. Allein 2009 wuchs der britische Photovoltaik-Markt um 53 Prozent. Im Jahr 2011 wurden über 700 MW Systemleistung neu installiert. Darüber hinaus kündigte die britische Regierung an, bis 2020 über 22 GW Systemleistung erreichen zu wollen.

Michele de Marsico, International Business Manager bei Enerpoint: „Wir sind davon überzeugt, dass der britische Solarmarkt nicht zuletzt wegen der wirtschaftlichen Stabilität und des stetigen Anstiegs der Energiepreise großes Potential hat. Darüber hinaus ist auch eine hohe Akzeptanz in der britischen Bevölkerung nach erneuerbaren Energien zu verzeichnen.“

Mit seinem Engagement in England setzt Enerpoint seine umfangreiche Strategie der Internationalisierung und Produktdiversifizierung fort. „Unser Ziel sind die internationalen Märkte und wir planen, unser Geschäftsmodell auf weitere Länder auszudehnen“, ergänzt Paolo Rocco Viscontini, Präsident und CEO von Enerpoint SpA.

Quelle: Enerpoint GmbH

You have no rights to post comments