photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

München, 07. Oktober 2011, Canadian Solar liefert für die drei größten Solarparks in Griechenland über 15 MW Solarmodule (22.000 Hochleistungsmodule). Der Projektierer Isolux Corsán errichtet im Rahmen des 40 Mio. Euro-Projektes drei 5 MW Solarkraftwerke mit einer Gesamtkapazität von 15 MW. Die Solarkraftwerke entstehen in Langford, Churchtown und Manor.

Solarpark in Churchtown mit Solarmodulen von Canadian Solar

"Wir sind stolz, dass sich Isolux Corsán im Rahmen dieses Vorzeigeprojektes für Canadian Solar entschieden hat. Der Projektierer ist ein starker Partner unseres Unternehmens. Wir freuen uns über die Kooperation und hoffen, unsere Geschäftsbeziehung auch zukünftig weiter auszubauen", erklärt Dr. Shawn Qu, Chairman und CEO von Canadian Solar. "Unsere Kunden entscheiden sich wegen unserer Expertise im Projektbereich für Canadian Solar und durch die Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern, wie aktuell im Rahmen des Meilenstein-Projektes mit Isolux Corsán, können wir unser Geschäft im attraktiven britischen Markt weiter ausbauen. Das Wachstum, das wir derzeit im Vereinigten Königreich erleben, bestärkt uns in unserem strategischen Ansatz in dieser Region."

"Der Bau von drei PV-Anlagen mit insgesamt 15 MW in nur 10 Wochen war eine große Herausforderung für uns. Dank der ausgezeichneten Koordination zwischen allen Abteilungen in unserem Unternehmen und des Engagements externer Zulieferer wie Canadian Solar konnten wir die Anlagen rechtzeitig fertigstellen. Das kanadische Unternehmen kennt unsere Arbeitsweise, und stellt sich darauf ein, ganz so als wären sie ein Teammitglied", so Jesus Rubio, Leiter des Isolux Corsán Photovoltaik-Solar-Teams.

Die Cornwall-Systeme stellen das erste Photovoltaik-Projekt von Isolux Corsán in Großbritannien dar. Die Entwicklung und Investitionen arrangierten Banco Santander und ein Partner vor Ort.

Quelle: Canadian Solar Inc.

You have no rights to post comments