photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schiltach/Freiburg, 02. März 2012, Etliche Unternehmer steigen auf Grund der aktuellen politischen Debatte aus der Solarbranche aus, andere wiederum steigen ein. So auch  Klaus Grohe, Aufsichtsratschef des Herstellers Hansgrohe aus dem Sanitärbereich. Klaus Grohe wird Großaktionär bei der Solar-Fabrik AG aus Freiburg und beteiligt sich mit 10 Prozent am Solarunternehmen.

Solar-Fabrik AG

Neben Alfred T. Ritter (Ritter Sport) gilt Klaus Grohe als zweitgrößter Einzelaktionär beim Solarmodulhersteller. Ritter hält am Unternehmen einen Anteil von 19 Prozent der Solaraktien. Der Unternehmer Grohe gilt als Solarfreund. Das Grohe-Werk in Offenburg wurde schon zu Beginn an mit Solaranlagen ausgestattet.

Quelle: photovoltaik-guide.de - Michael Ziegler

You have no rights to post comments