photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

München, 04. Februar 2010 - Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des kanadischen Medienunternehmens Corporate Knights. GE konnte vor allem durch niedrige Emissionswerte, einen besonders nachhaltigen Umgang mit Ressourcen sowie einen hohen Anteil weiblicher Führungskräfte glänzen.

Wichtiger Eckpfeiler dieses Erfolgs ist die 2005 gestartete unternehmensweite Initiative ecomagination, die unter anderem eine Steigerung der Energieeffizienz und die Reduktion von Umweltbelastungen vorsieht. Bis 2008 konnte GE die Intensität seiner  Treibhausgasemissionen um 41 Prozent verringern, das ecomagination Produktportfolio auf 80 Produkte erweitern, den Umsatz damit auf 17 Milliarden US-Dollar steigern und die Investitionen in Forschung und Entwicklung umweltfreundlicher Technologien auf 1,4 Milliarden US-Dollar erhöhen.

Auch in Deutschland ist GE eines der nachhaltigsten Unternehmen. Die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2009 wählte ecomagination in der Kategorie „nachhaltigste Zukunftsstrategie“ unter die besten drei Platzierungen. Insgesamt nahmen 2009 rund 400 Unternehmen unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel an der Ausschreibung des Preises teil.

GE gehört auch zu den attraktivsten Arbeitgebern in Deutschland. Laut der Umfrage des unabhängigen Unternehmens Corporate Research Foundation (CRF) ist GE „Top-Arbeitgeber Ingenieure 2009“. Besonders überzeugen konnte das Unternehmen in den Kategorien „Entwicklungsmöglichkeiten“ und „Jobsicherheit“.

Quelle: GE

You have no rights to post comments