photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wie eine Auswertung des Statistischen Bundesamts offenlegt, verdienten  Frauen im Jahr 2010 durchschnittlich bis zu 30 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Als wesentlicher Grund des Gehaltsunterschieds sei beispielsweise eine häufigere Teilzeittätigkeit bei Frauen auszumachen. Über alle Beschäftigungsgruppen hinweg verdienten die Frauen über 22 Prozent weniger. Noch vor vier Jahren lag die Differenz bei 23 Prozent.

Photovoltaikstudie - Gehaltsstudie - Einkommensunterschied zwischen Männern und Frauen

Bild: Auch in der Solarbranche sind die Einkommensunterschiede zwischen Männern und Frauen enorm

In der Solarbranche zeichnet sich zwischen Männern und Frauen ebenfalls ein  deutlicher Gehaltsunterschied ab, jedoch fällt dieser bei weitem nicht so drastisch aus. In der Gehaltsstudie 2009/2010 von PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler konnte ermittelt werden, dass Frauen 18 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen verdienten. In der Folgestudie 2010/2011 sank der Einkommensunterschied auf 17,37 Prozent, wohingegen er ein Jahr später (Gehaltsstudie 2011/2012) wieder leicht auf 17,38 Prozent anstieg.

Leseprobe unter: Gehaltsstudie 2011/2012: Die große Gehaltsumfrage - Das verdient die Solarbranche wirklich

Quelle: photovoltaik-guide.de - Michael Ziegler

You have no rights to post comments