photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nürnberg, 21. Januar 2011, Das Nürnberger Systemhaus Frankensolar und die Siemens AG gehen ab Januar 2011 eine Vertriebspartnerschaft ein. Mit der Unterzeichnung eines Großhandelsvertrags geht Frankensolar einen weiteren Schritt in Richtung Qualität und Sicherheit.

Frankensolar konnte mit Siemens einen neuen starken Partner gewinnen und vertreibt damit ab 2011 Wechselrichter des weltweit agierenden Konzerns. Die Marke Siemens ist weltweit bekannt und steht für jahrzehntelange Tradition, technische Kompetenz und internationale Präsenz. Von Wechselrichtern bis hin zu fertigen Solarkraftwerken: Siemens  bietet hochwertige Photovoltaikprodukte zur Stromerzeugung aus Sonnenlicht und leistet damit täglich einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

Neu im Programm von Frankensolar sind ab dem kommenden Jahr die Wechselrichter aus der Serie Sinvert. Das darin verbaute, Industriewissen aus dem Hause Siemens eignet sich zur optimalen Energiegewinnung. Durch die Verwendung von hochwertigen Bauteilen wird eine  hohe Leistungsstabilität erreicht einen Leistungsgrad von 97,5 Prozent und mehr.

„Wir sehen in Siemens einen erfahrenen und starken Partner in Sachen Photovoltaik und Industrieautomation. Die Entscheidung, einen weiteren deutschen Wechselrichterhersteller, der unseren Sicherheits-und Qualitätsansprüchen entspricht, in unser Portfolio aufzunehmen, stärkt unsere Wettbewerbsfähigkeit. Wir freuen uns auf die neue und langfristige Partnerschaft“, meint Thomas Hofmann, Geschäftsführer der FR-Frankensolar GmbH.

Quelle: FR-Frankensolar GmbH

Kommentare   

#1 williwinzing 2011-01-21 15:13
Ist mir neu, dass Siemens auf Dauer funktionierende und zuverlässige Netzwechselrichter bauen kann.

You have no rights to post comments